1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Delbrueck
  6. >
  7. Karneval total macht einfach Spaß

  8. >

Viele hundert Besucher bei der Gemeinschaftsparty des KV Eintracht und der Feuerwehr

Karneval total macht einfach Spaß

Delbrück/Ostenland (WB). Die Narren im Delbrücker Land sind bestens für die heiße Phase des Karnevals gerüstet. Die große Karnevalsparty am Samstagabend im gut besuchten Sport- und Kulturzentrum in Ostenland bewies dies eindrucksvoll. Zum 44. Mal gingen dabei der Karnevalverein Eintracht Delbrück und die Ostenländer Hand in Hand, wie Eintracht-Präsident Peter Hartmann herausstellte.

Axel Langer

Die Geschichte rund um die Ritter der Tafelrunde, das sagenumwobene Schwert »Exkalibur« und streitsüchtige Drachen brachte die mehrfach preisgekrönte Showtanzformation der »Diwos« auf die Bühne des Ostenländer Sport- und Kulturzentrums. Die Gruppe zählte zu den absoluten Höhepunkten. Foto: Axel Langer

Hartmann dankte der Feuerwehr für die gelungene und farbenfrohe Gestaltung der großen Halle und gab den Startschuss zum »Karneval total«. Zuvor begrüßte er die höchsten Repräsentanten des KV Eintracht, Prinz Markus I. Berhorn sowie das Kranzkönigspaar Uwe Scholz und Christiane Werning. Auch Ostenlands Prinz Reinhard II. Henke war schnell auf der Bühne zur Stelle. Um Auftakt spielte der Musikverein Cäcilia Ostenland unter der Leitung von Christoph Schlüter das älteste Delbrücker Karnevalslied: »Die Fastnacht wieder kehret wieder ein...«

So folgten denn alle Aktiven dem Aufruf von Sitzungspräsident Peter Hartmann: »Lasset die närrischen Spiele beginnen.« Den ersten Höhepunkt setzte die Delbrücker Prinzengarde mit akrobatischen Hebefiguren und toller Choreografie. Direkt der zweite Programmpunkt war eine Premiere: Die Showtanzgruppe »Starlights« bot ein überzeugendes Spiel mit Licht und Dunkel. Mit fulminanten Auftritten begeisterten die Delbrücker Jugendgarde sowie die Ostenländer Prinzengarde. Beide Garden zeigten, dass sie sich mit Fleiß und Trainingsarbeit auf die neue Session bestens vorbereitet haben.

Gleiches gilt für die viel umjubelten Auftritte der Solomariechen aus Delbrück, Esther Grothoff und Ostenland, Rebekka Jostwerner. Frenetische Anfeuerungsrufe ließen die jungen Damen über die Bühne wirbeln. Stimmungsgesang war das Metier von Schlagersängerin Bianca Schnelle und den singenden Ostenländer Clowns. Wie viel Kreativität in den Showtanzformationen steckt, war ebenfalls zu bewundern. Während es für die »Sunny Girls« nach Afrika ging und die Diwos sich mit vielen Effekten mit den Rittern der Tafelrunde und Drachen auseinandersetzten, standen die Gruppen »Girlpower« und das Delbrücker Männerballett dem in nichts nach.

Startseite
ANZEIGE