1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Delbrueck
  6. >
  7. Katharinenmarkt in Delbrück eröffnet

  8. >

Bis Montagabend werden etwa 250.000 Besucher erwartet

Katharinenmarkt in Delbrück eröffnet

Delbrück (WB/spi). In Delbrück dreht sich bis Montagabend alles um den Katharinenmarkt. Das große Volksfest ist am Freitagnachmittag eröffnet worden.

Los geht’s: Der Katharinenmarkt ist eröffnet. Foto: Oliver Schwabe

Hauptstandbeine sind Kirmes und Krammarkt, die Wirtschaftsschau (118 Messestände) und NRWs größter Bauernmarkt (nur Samstag/Sonntag) rund ums Rathaus an der Marktstraße.

Zeltgaudi nach Oktoberfestvorbild mit der Topband »Würzbuam«

Aber auch viele andere Programmpunkte beweisen, dass der Katharinenmarkt in der weiten Region von der Vielfalt her unschlagbar sein dürfte. Dazu zählen unter anderem der Festumzug am Samstagnachmittag mit mehr als 100 Vereinen, Gruppen, Trachten- und Folkloreformationen und Musikkapellen;

Partys für jüngeres Publikum in der Festzelthalle, Kinderflohmarkt am Wochenende, das überdachte Schlemmerdorf »Alt Delbrück« vor der Stadthalle, die Lotterie für den guten Zweck (mehr als 3000 Preise, darunter zwei Autos und sechs Motorroller), Platzkonzerte und am Montagvormittag die bayrisch-westfälische Zeltgaudi nach Oktoberfestvorbild mit der Topband »Würzbuam«.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Wochenendausgabe vom 16./17. September des WESTFALEN-BLATTES, Ausgabe Delbrück.

Startseite