1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Delbrueck
  6. >
  7. Kolping bildet Kinderpfleger aus

  8. >

Neues Angebot startet nach den Sommerferien am Berufskolleg in Westenholz

Kolping bildet Kinderpfleger aus

Delbrück-Westenholz

Zum ersten Geburtstag im Sommer macht sich das Kolping-Berufskolleg in Westenholz ein besonderes Geschenk: Bereits nach einem Jahr wird die Schule erweitert und wird demnächst nicht nur eine Ausbildung zum Sozialassistenten anbieten, sondern ab August auch künftigen Kinderpflegern das berufliche Rüstzeug mit auf den Weg geben.

Meike Oblau

Zeinab (liegend), Sonila (links) und Zahra werden in Westenholz zu Sozialassistenten ausgebildet. Nach den Sommerferien bietet das Kolping-Berufskolleg unter der Leitung von Silvia Zimmardi (rechts) auch einen Ausbildungsgang für den Beruf des Kinderpflegers an. Foto: Meike Oblau

Die ersten sieben Anmeldungen für den neuen Berufszweig liegen laut Schulleiterin Silvia Zimmardi bereits vor. Kinderpfleger werden nach der schulischen Ausbildung, die durch Praktika ergänzt wird, später unter anderem in Kindergärten, Kinderheimen und anderen Betreuungseinrichtungen eingesetzt. „Wie beschäftige ich ein Kind, wie fördere ich es, wie fordere ich es? Das sind die Fragestellungen, mit denen sich unsere neuen Schüler beschäftigen werden“, sagt Silvia Zimmardi. Im Anschluss sei zum Beispiel eine weitere Ausbildung zum Erzieher möglich. „Im Moment ist der Bedarf in diesem Berufszweig sehr groß, zum Beispiel in Kindertagesstätten“, sagt sie.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!