1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück
  6. >
  7. Maestro-Bankkarte vor dem Aus: Was heißt das für Kunden in Delbrück und Hövelhof?

  8. >

Sparkasse und Volksbank geben Antworten

Maestro-Bankkarte vor dem Aus: Was heißt das für Kunden in Delbrück und Hövelhof?

Delbrück/Hövelhof

Zur Jahresmitte schafft Mastercard die Maestro-Funktion der in Deutschland beliebten Girokarten ab. Diese stecken in fast jedem Portemonnaie. Die Stadtsparkasse Delbrück und die Volksbank Delbrück-Hövelhof beruhigen. Selbst im Sommerurlaub gebe es beim Bezahlen keine Probleme.

Maestro oder Visa? Diese Frage stellt sich spätestens ab Sommer 2023 nicht mehr. Dann nämlich stellt Anbieter Mastercard das Maestro-Zahlungssystem ein. Foto: Benjamin Nolte/dpa

Maestro sorgt aktuell dafür, dass die deutschen Girocards auch im Ausland funktionieren. Unter anderem setzt die Sparkasse Delbrück auf dieses System. „Die Funktion wurde von Mastercard gekündigt, aber die ganzen Karten funktionieren zunächst erst einmal bis zum aufgedruckten Ablaufdatum weiter“, versichert Andreas Kemper aus dem Marketing der Stadtsparkasse Delbrück. Im Sommer sollen auch die ersten neuen Karten kommen. Im Frühjahr fusioniert das Institut mit der Sparkasse Paderborn-Detmold, wo gerade die Umstellung auf die Debit Mastercard vorbereitet wird, die mittelfristig wohl alle Sparkassen-Kunden erhalten werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE