1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Delbrueck
  6. >
  7. Musikalische Zeitreise

  8. >

Band Das Wunder tritt bei »Mittwochs in Delbrück« auf

Musikalische Zeitreise

Delbrück (WB). Die Konzertreihe »Mittwochs in Delbrück« startet am 21. August um 17 Uhr in die zweite Runde. An diesem Abend nimmt die Band Das Wunder alle Daheimgebliebenen mit auf eine musikalische Zeitreise durch 40 Jahre deutsche Rock- und Popgeschichte.

In der Band Das Wunder spielen auch drei Musiker, die zuvor Mitglied bei Luxuslärm waren. Am Mittwoch, 21. August, treten sie in Delbrück auf und spielen deutsche Hits. Foto:

Die Band Das Wunder sind sieben junge Vollblutmusiker, die in ihrer Karriere bereits große Erfolge feiern durften. Mit der Eins-Live-Krone ausgezeichnet und Echo-nominiert sind die drei Ex-Luxuslärm-Musiker David Rempel, Eugen Urlacher und Henrik Oberbossel. Mit dem Titel »1000 Kilometer bis zum Meer« wurden die drei mit ihrer ehemaligen Truppe bundesweit bekannt. Für geballte Gesangspower sorgen Angelina Herrmann und Filippo Grasso. Mit ihren Stimmen machen sie sich jeden Song zu eigen.

Hits von Grönemeyer und Silbermond

Komplettiert wird die Band durch Gitarrist Martin Korecki. Die Band bringt Hits von Künstlern wie zum Beispiel Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer, Die Toten Hosen, Die Ärzte, Revolverheld, Silbermond, Andreas Bourani, Nena, Jan Delay und den Sportfreunden Stiller auf die Bühne.

In bewährter Weise sorgen Getränke- und Imbissstände für Kühles gegen den Durst und Leckeres auf die Hand. Das Autohaus Thiel präsentiert zudem verschiedene Automodelle.

Mit dem Bus zum Konzert

Besucher der Open-Air-Konzertreihe haben die Möglichkeit, aus den Delbrücker Ortsteilen stündlich mit den Stadtbuslinien D2 »Der Westerloher«, D3 »Der Ostenländer«, D4 »Der Westenholzer« und der D5 »Der Steinhorster« sowie der R45 (Bentfeld-Anreppen-Boke) nach Delbrück zu fahren. Nach Veranstaltungsende können die Besucher mit den Stadtbuslinien D2 bis D5 und der R45 von Delbrück wieder in die Ortsteile zurückfahren. Details und Einzelheiten zu den Fahrten finden sich im Internet unter www.fahr-mit.de oder können unter Telefon 05251/2930400 erfragt werden.

Startseite