1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück
  6. >
  7. Neues Klettergerüst für die Delbrücker Johannes-Schule

  8. >

Stadt investiert mithilfe von Sponsoren 19.500 Euro

Neues Klettergerüst für die Delbrücker Johannes-Schule

Delbrück

Die Kinder der Johannes-Schule Delbrück können nun richtig gut klettern, balancieren und toben: Durch das Förderprogramm „Beschleunigter Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder“ konnten Fördergelder in Höhe von 11.900 Euro für ein neues Spielgerät nach Delbrück geholt werden.

Freuen sich über das neue Klettergerüst: Linus, Jule und Hanna (von links) sowie (vorne von links) Anja Brinkmeyer-Dorenkamp und Matthias Saneke (Agenturinhaber LVM-Versicherungsagentur Brinkmeyer), Bürgermeister Werner Peitz, Manuel Tegethoff (Leiter Fachbereich Bildung, Sport, Kultur), Christian Deutsch (Schulleiter Johannes-Schule), Stefanie Beringmeier (Vorsitzende Förderverein Johannes-Schule) und Daniela Schreyer (stellv. Vorsitzende Förderverein Johannes-Schule). Foto: Stadt Delbrück

Dank der Unterstützung des Fördervereins der Johannes-Schule mit 5000 Euro, der LVM-Versicherungsagentur Brinkmeyer mit 500 Euro und der Stadt Delbrück in Höhe von 2100 Euro stand zusätzlich Geld zur Verfügung, um die Wünsche und Anforderungen der Kinder an das neue Spielgerät zu erfüllen. Bei einem Vor-Ort-Termin machten sich die Unterstützer ein Bild davon, wie viel Spaß die Kinder mit dem neuen Klettergerüst haben. Die Gesamtkosten betrugen 19.500 Euro.

Durch die gute Vorarbeit der Schülerinnen und Schüler war es ein Einfaches, die richtigen Elemente für das Klettergerüst auszusuchen. In Arbeitsgruppen berieten sich die Kinder und machen Vorschläge für das neue Spielgerät. Auch die Farben wurden von den Kindern ausgesucht. „So macht es Spaß, eine Aktion zu unterstützen, die im Miteinander entwickelt und umgesetzt wurde“, waren sich die Unterstützer einig.

„Als Delbrücker haben wir einen ganz besonderen Bezug zur Johannesschule. So war es uns ein besonders Anliegen, hier zu unterstützen. Gerade auch weil unsere Versicherungsagentur ihr 75-jähriges Jubiläum feierte“, freuten sich die Agenturinhaber Anja Brinkmeyer-Dorenkamp und Matthias Saneke über die gelungene Umsetzung. Auch Christian Deutsch, Schulleiter, bedankte sich bei dem Fördergeber und den Unterstützer und lobte die gute Zusammenarbeit.

Startseite
ANZEIGE