1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück
  6. >
  7. Offensive für Photovoltaik gefordert

  8. >

Auf dem Dach der Gebäude der Gesamtschule Delbrück rückt eine große Lösung näher – Finanzierungsfrage

Offensive für Photovoltaik gefordert

Delbrück

“Nicht kleckern, sondern klotzen“. Das hatte Jürgen Wrona, sachkundiger Bürger der Ratsfraktion DU (Delbrücker Unabhängige), unlängst in der Diskussion um die Installation von Photovoltaikanlagen auf städtischen Gebäuden empfohlen, sofern dies bautechnisch sinnvoll und möglich sowie von der Ertragsseite her vernünftig sei.

Jürgen Spies

Die Gebäudeteile der Gesamtschule Delbrück sind aufgrund ihrer Dachausrichtung für einen ertragreichen Betrieb von PV-Modulen sehr gut geeignet. Foto: Jürgen Spies

Die neuerliche Diskussion darüber in der jüngsten Sitzung des Umwelt-, Bau- und Planungsausschusses hat jetzt dazu geführt, dass auf den Dachflächen der Gesamtschule am Nordring „geklotzt“ werden soll – vorbehaltlich des dazu notwendigen Beschlusses des Rates, der an diesem Donnerstag (18 Uhr, Stadthalle) als Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss tagt. Der Vorbehalt hängt ab von der Finanzierungsfrage, denn dass die Investitionskosten für eine maximale Dachflächennutzung weitaus höher sind als die günstige Variante zur hohen Eigenbedarfsdeckung, liegt auf der Hand.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE