1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück
  6. >
  7. Parkplatzunfall in Delbrück: Lebensgefahr bei 77-Jähriger nicht auszuschließen

  8. >

Autofahrer (81) verwechselt Gas und Bremse

Parkplatzunfall in Delbrück: Lebensgefahr bei 77-Jähriger nicht auszuschließen

Delbrück

Weil ein 81-jähriger Mann nach Angaben der Polizei das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt hat, ist es am Montagmorgen (21. November) auf dem Parkplatz eines Delbrücker Einkaufsmarktes zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurde eine 77-jährige Frau so schwer verletzt, dass Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Wie die Polizei weiter mitteilt, stieg der 81-Jährige gegen 11.15 Uhr in Begleitung seiner 80-jährigen Ehefrau in sein Auto. Der Ford stand zu diesem Zeitpunkt nur wenige Meter vom Haupteingang des Einkaufsmarktes an der Rietberger Straße entfernt in der ersten Parkreihe.

Nach dem Starten des Motors bewegte sich der Wagen langsam vorwärts in Richtung des Haupteingangs. Beim Versuch, das Auto anzuhalten, verwechselte der Mann dann nach ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen Gas- und Bremspedal, sodass der Pkw zügig in Richtung Haupteingang fuhr.

Eine 77-jährige Kundin, die gerade dabei war, den Markt zu verlassen, wurde von dem Auto erfasst und auf der Motorhaube mitgeschleift, bis der Wagen mit einer Metalltür kollidierte.  Die 77-Jährige erlitt schwere Frakturen im Bereich der Hüfte sowie innere Verletzungen, sodass eine dadurch bedingte Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte.

Startseite
ANZEIGE