1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Delbrueck
  6. >
  7. Premiere für das Kindertanzpaar

  8. >

Auftritt beim großen Seniorenkarneval am Sonntag in der Stadthalle Delbrück

Premiere für das Kindertanzpaar

Delbrück (WB/br/spi). 15 Jahre lang war Verena Goer Solomariechen des Delbrücker Karnevalvereins. Seit August bereitet sie ihre fünfjährige Tochter Greta und den gleichaltrigen Fritz Engelmeier auf die ersten großen Bühnenauftritte beim Senioren- und beim Kinderkarneval am 24. Februar und 3. März in der Stadthalle vor.

Verena Goer bereitet den fünfjährigen Fritz Engelmeier und ihre gleichaltrige Tochter Greta spielerisch auf die ersten großen Bühnenauftritte in der Stadthalle vor. Foto:

Spielerisch hat Verena Goer mit den beiden Steppkes passend zu kölschen Klängen Schrittfolgen und Posen eingeübt. Inzwischen haben sie schon viel gelernt und sind eifrig bei der Sache. Sie besuchen den Kindergarten an der Leipziger Straße, wo jetzt auch das wöchentliche Training stattfindet.

Lisa Schaffer und Felix Bertram, die ebenfalls früh angefangen haben, sind inzwischen Delbrücks Jugendtanzpaar.

Besucher lernen neuen Prinzen kennen

Zur großen Karnevalsveranstaltung für die ältere Generation werden am diesem Sonntag wieder mehrere jung gebliebene Senioren erwartet. Veranstalter sind die Pfarrcaritas, das DRK und der KV Eintracht Delbrück. Beginn ist um 14.31 Uhr, das maßgeschneiderte Programm dauert bis 17 Uhr.

Die Besucher haben an diesem Nachmittag wie immer Gelegenheit, bereits den neuen Prinzen, der erst am Samstagabend gekürt wird, kennenzulernen. Im Programm wirken mit: Prinzengarde, Jugendtanzpaar, der Frauenbund (Sketch), Kindergarde, Kindersolomariechen, Anna Fortmeier (Gesang), Kindertanzpaar, Büttenredner Hubert Meiwes, Solomariechen Esther Grothoff, die Kellermeister und das Männerballett. Für Musik sorgt die Stadtkapelle.

Getränke, Kuchen und Garderobe sind im Eintrittspreis enthalten. Einlass ist ab 13.31 Uhr. Das DRK richtet einen Fahrdienst ein; Telefon: 7335.

Startseite