1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Delbrueck
  6. >
  7. Spargel – bleiche Brüder und grüne Gewächse

  8. >

Quietschfrisches Edelgemüse aus dem Delbrücker Land ist eine echte Marke geworden

Spargel – bleiche Brüder und grüne Gewächse

Delbrück

Brrrrr! Der April 2021 zählte zu den kältesten April-Monaten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1881 in Deutschland und war der kälteste April in den vergangenen 40 Jahren. Das hat die Spargelernte 2021 „auch bei uns im Delbrücker Land um mehr als drei Wochen verzögert“, berichten übereinstimmend in einem Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT Christian Grewing (Spargelhof Grewing) und Rainer Sprenger (Spargelkulturen Sprenger).

Jürgen Spies

Bei steigenden Temperaturen drängt der Bleichspargel besonders schnell durch die Dämme. Christian Grewing: „Die Folien dienen auch dazu, dass die Spargelköpfe nur kurzzeitig Licht bekommen und nicht violett werden.“ Foto: Oliver Schwabe

Auch in anderen Betrieben, die in der Region das saisonale Edelgemüse anbauen und anbieten, werden die gleichen Erfahrungen gemacht worden sein. Doch inzwischen, Mitte Mai, läuft die Spargelernte seit etwa zwei Wochen der Jahreszeit entsprechend in normalen Mengen und somit gut.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!