1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück
  6. >
  7. Verein sammelt Verschlüsse und spendet an Delbrücker Füllhorn

  8. >

Kronkorken werden zu Geld gemacht

Verein sammelt Verschlüsse und spendet an Delbrücker Füllhorn

Delbrück

Seit April 2021 werden in Delbrück und Umgebung Kronkorken gesammelt. In nur 18 Monaten wurden 2,32 Tonnen, was einer Anzahl von 1,16 Millionen Verschlüssen entspricht, abgegeben. Aus dem Verkaufserlös der „Silberlinge“ hat der Kronkorken-Verein Geseke jetzt 500 Euro an das Delbrücker Füllhorn gespendet.

Roland Gora (Kronkorken-Verein/links) übergab den Spendenscheck an  Ingrid Walden und Helmut Suren (beide Füllhorn). Foto: Kronkorken-Verein Geseke

Die Spendenübergabe nahm der Vorsitzende Bernhard Horsthemke zum Anlass, sich bei den vielen Kronkorken-Sammlern und den Unterstützern aus Handel, Gastronomie und Vereinen zu bedanken. Das Delbrücker Füllhorn unterstützt 640 Personen, davon 180 Kinder, mit Lebensmittel, Hygieneartikel und vielem mehr. „Wir sind an die Grenzen des Machbaren gekommen und deshalb freuen wir uns umso mehr über die Unterstützung des Kronkorken-Vereins“, sagten Ingrid Walden und Helmut Suren vom Füllhorn.

Seit 2017 hat der Verein mehr als 40 Millionen Kronkorken wieder in den Rohstoff-Kreislauf zurückgeführt und recycelt. In Delbrück können die Kronkorken im Marktkauf Kosche, Kosche Trinkgut sowie den Getränkemärkten Pamme und Strunz abgegeben werden, in Westenholz im Markant Markt und in der Swingolf-Anlage. Roland Gora ist Ansprechpartner des Geseker Kronkorken-Vereins für Delbrück und Umgebung, Tel. 0151/533 678 59.

Startseite
ANZEIGE