1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Delbrueck
  6. >
  7. Wenn Männer beim Sackhüpfen starten

  8. >

Stammtisch Hügelbuam veranstaltet zu Fronleichnam wieder Highland Games

Wenn Männer beim Sackhüpfen starten

Delbrück (WB/mobl). Sie sind ein bisschen verrückt, sorgen für eine Riesen-Gaudi und sind für so manche Clique ein fester Termin im Kalender: Der Delbrücker Stammtisch Hügelbuam veranstaltet am Fronleichnamstag (Donnerstag, 31. Mai) wieder die Highland Games . Teams, die sich noch bis zum Start des Wettbewerbs um 12 Uhr anmelden können (Startgeld: 15 Euro), messen sich dabei in skurrilen Wettbewerben wie Sackhüpfen, Schubkarrenrennen oder Axtwerfen.

Hüpfen im XXL-Sack gehört ebenso zu den Disziplinen bei den Highland Games wie Steinweitwurf, Schubkarrenrennen oder Stelzenlauf. Donnerstag um 12 Uhr gehts los. Foto: Meike Oblau

In diesem Jahr feiert die Veranstaltung einen runden Geburtstag: Sie findet bereits zum 20. Mal an der Reithalle an der Anreppener Straße statt. Prämiert werden am Ende des Tages die Sieger aller Einzeldisziplinen und natürlich der Gesamtsieger. »Die Wettbewerbe finden nicht nur bei strahlendem Sonnenschein, sondern auch bei typisch schottischem Wetter statt«, sagt Mitorganisator Heiner Horenkamp. Um den Aufbau kümmern sich Mike Hamschmidt und Andreas Tornow, um die Planung der Disziplinen und das leibliche Wohl Dirk Krause und Stefan Kahle. Als Punktrichter fungieren Walter Müller und Mike Richter, die Anmeldungen nehmen Heiner Horenkamp und Ralf Brüggen­thies entgegen.

»Wir sind mit den Mitgliedern unseres Stammtisches schon häufiger in Schottland gewesen und haben die Spielidee von dort mitgebracht«, sagt Heiner Horenkamp. »Natürlich sind manche Disziplinen etwas angepasst an den Gesundheits- und Trainingszustand der Teilnehmer, der Spaß soll ja im Vordergrund stehen.« Regelmäßig gehören heimische Vereine, Kegelklubs oder Stammtischgruppen zu den Kandidaten, die um den Sieg bei den Highland Games wetteifern.

Im Anschluss an den sportlichen Wettkampf ist eine Jubiläumsparty mit Musik, Tanz, Happy Hour und Ehrungen geplant. »Wir laden auch Zuschauer herzlich zum Anfeuern der Teams ein«, sagt Heiner Horenkamp. Die genauen Disziplinen und die Startreihenfolge legen die Hügelbuam spontan am Veranstaltungstag fest.

Startseite