1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Paderborn
  6. >
  7. Drogendelikte auf Höchststand im Kreis Paderborn

  8. >

Mehr Rauschgift-Konsum, mehr Kontrollen durch die Polizei – großer Ermittlungserfolg in Bad Lippspringe

Drogendelikte auf Höchststand im Kreis Paderborn

Paderborn/Bad Lippspringe

Die Zahl der Rauschgiftdelikte hat im Kreis Paderborn 2021 einen Höchststand erreicht. Darauf weist der Leitende Polizeidirektor Ulrich Ettler hin. Einerseits habe der Konsum von Marihuana (Gras) und Kokain zugenommen, berichtet er. Andererseits sei die Polizei aktiver, um Tatverdächtige zu ermitteln.

Von Ingo Schmitz

Die Paderborner Polizei hat im vergangenen Jahr eine professionelle Marihuana-Plantage in Bad Lippspringe ausgehoben. Foto: Polizei

„Wir zeigen eine deutlich erhöhte Präsenz in der Paderborner Innenstadt. Das hängt auch mit den Vorkommnissen am Westerntor und den Beschwerden der Anwohner zusammen. Mehr Kontrollen haben auch mehr Drogenfunde zur Folge“, erläutert der Polizeichef.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE