1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Paderborn
  6. >
  7. "Ausdruck unbedingten Vernichtungswillens"

  8. >

Landgericht Paderborn verurteilt Syrer wegen Mordes an Ehefrau zu lebenslanger Haft

"Ausdruck unbedingten Vernichtungswillens"

Paderborn

In diesem Prozess geht es um etwas, was man neudeutsch Femizid nennt: Den gewaltsamen Tod einer Frau, weil sie als solche zum Beispiel nicht dieselben Rechte genießen soll wie ein Mann.

Von Ulrich Pfaff

Der Angeklagte verbirgt zu Prozessbeginn sein Gesicht hinter einem Briefumschlag. Foto: Jörn Hannemann

Mit 30 Messerstichen hat ein 30-Jähriger im vergangenen November nach Überzeugung des Landgerichts Paderborn seine zehn Jahre jüngere Ehefrau getötet, mit einem weiteren Schnitt ihre Kehle aufgeschlitzt – da war sie möglicher Weise schon tot. „Das optische Erscheinungsbild wie das Schlachten eines Tieres“, sagt der Vorsitzende Richter, als er das Urteil verkündet: Lebenslänglich.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!