1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Paderborn
  6. >
  7. Erfolgreiche Tänzerinnen

  8. >

Elsener Tanzschule holt Titel sowie zweiten und dritten Platz

Erfolgreiche Tänzerinnen

Paderborn-Elsen

Drei Gruppen der Millennium-Tanzschule in Elsen sind jetzt bei den Hip-Hop-Meisterschaften der Deutschen Tanzlehrer- und Hip-Hop-Tanzlehrer-Organisation (DTHO) erfolgreich gewesen.

Diese sechs Tänzerinnen – hier mit Trainerin Natalia Maczek – sind Norddeutsche Meisterinnen geworden. Foto:

Wie die Tanzschule mitteilte, sollte das Turnier eigentlich in Bad Oldesloe in Schleswig-Holstein stattfinden. Aufgrund der Corona-Bestimmungen sei es aber spontan in ein Online-Format umgewandelt worden. Die Millennium-Tanzschule von Oana Nechiti und Erich Klann schickte drei Gruppen ins Rennen. In der Kategorie Kids wurde die Mini-Formation „Little Steps“ mit 17 Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren Norddeutscher Vizemeister. Die Formation „B.U. Crew“ mit Teilnehmern im Alter von 15 bis 17 Jahren sicherte sich den dritten Platz.

Besonders stolz seien Nechiti und Klann auf die „Little B.U. Crew“, die den Norddeutschen Meistertitel nach Paderborn holte. In der Kategorie „Juniors 1 – Small Teams“ starteten diese Tänzerinnen: Sophia Hamon (12), Evelin Kloster (15), Sarah Meixner (12), Romina Rodemeier (12), Sofie Schlee (13) und Romy Stirnberg (12). Trainerin Natalia Maczek: „Die Mädels haben das richtig gut gemacht. Wir konnten nur einmal komplett als Mannschaft trainieren, weil uns zum Teil Quarantäne­regelungen das Leben schwer gemacht haben. Auch die Stimmung bei einem Videodreh ist anders als vor Ort – also ohne die Jury, die Konkurrenz und die Zuschauer zu hören.“

Die Tanzschule freue sich schon sehr auf die Deutschen Meisterschaften am 4. und 5. Dezember in Mülheim an der Ruhr, die in Präsenz stattfinden sollen.

Startseite