1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoevelhof
  6. >
  7. Bürgermeister schießt den Vogel ab

  8. >

Michael Berens ist Schützenkönig in Hövelhof

Bürgermeister schießt den Vogel ab

Hövelhof (WB/spi/al). Michael Berens (49) hat am Sonntagabend beim Vogelschießen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Hövelhof den Holzadler abgeschossen. In einem ungemein spannenden Wettstreit um die Königswürde landete der Bürgermeister um 20.14 Uhr den finalen Treffer und wird jetzt ein Jahr lang zusammen mit seiner Ehefrau und Schützenkönigin Anja das gut 2000 Mitglieder starke Bataillon regieren.

Bürgermeister Michael Berens und seine Frau Anja werden nach dem Königsschuss auf Schultern getragen. Beide regieren die Hövelhofer Schützen in der Saison 2018/19. Foto: Axel Langer

Die 239. Patrone brachte die Entscheidung. Schützenbruder Berens, Mitglied der Hövelsenner Kompanie, reckte jubelnd die Fäuste in die Luft als der letzte Rest des Vogels aus dem Kugelfang purzelte. Klar, dass bei den Hövelsennern um Hauptmann Benno Bröckling die Freude besonders groß war.

Äußerst knapp das Nachsehen hatte es der weitere Königsaspirant, Rudi Rauen. Der stellvertretende Hauptmann der Dorfkompanie landete zwar mehrfach die besseren Wirkungstreffer, doch zum Königsschuss, der den Oberleutnant zum Kaiser gemacht hätte (er war vor 15 Jahren schon einmal König), reichte es nicht.

Schon am Nachmittag hatten die Schützen die Insignien des Vogels ins Visier genommen. Die Krone schoss Hartwig Bee ab, das Zepter ging an Konrad Papenheinrich und den Apfel »pflückte« Meinolf Sander.

Startseite
ANZEIGE