1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoevelhof
  6. >
  7. Dem Rattenfänger auf der Spur

  8. >

Pfingsttreffen: Gäste aus Hövelhofs Partnerstadt besichtigen auch Hameln

Dem Rattenfänger auf der Spur

Hövelhof (WB). Das Pfingstwochenende ist traditionell das Wochenende, an dem sich Hövelhofer mit Menschen aus der Partnerstadt Verrières-le-Buisson treffen. In diesem Jahr stand der Besuch der Franzosen in der Sennegemeinde an. Unter anderem reisten sie auch in die Rattenfängerstadt Hameln.

Bürgermeister Michael Berens begrüßte eine große Delegation aus Verrières-le-Buisson am Rathaus. Foto: Raphael Athens

Herzlich willkommen geheißen wurden die französischen Gäste am Pfingstsamstag von Bürgermeister Michael Berens im Rathaus. Insbesondere die neuen Familien, die zum ersten Mal beim Austausch dabei waren, hob er dabei hervor.

Auch nach mehr als 45 Jahren gelebter Städtepartnerschaft sei es wichtig und schön, dass immer wieder neue Familien Spaß daran haben, sich aktiv an der Städtepartnerschaft zu beteiligen und den europäischen Gedanken mitzuerleben. Inzwischen sind auch viele enge Freundschaften über die Jahre entstanden.

Jungen Franzosen absolvieren Praktika in der Sennegemeinde

Auch haben sich andere Treffen neben den offiziellen Austauschen entwickelt. Einige junge Leute aus Verrières haben bereits über mehrere Wochen ein Praktikum bei Hövelhofer Firmen absolviert. Zurzeit studieren auch zwei junge Hövelhofer in Paris. Durch die enge Verbindung mit ihren Gastfamilien in Verrières und dem dortigen Partnerschaftskomitee haben sie vor Ort eine zweite Familie, die ihnen bei Problemen zur Seite steht. Dies ist für ihre Hövelhofer Familien ein schönes und sicheres Gefühl, wenn ihre Kinder nicht so ganz allein sind. Daran wird deutlich wie vielseitig die gelebte Partnerschaft aussehen kann.

Auch die Kirchschule ist in der Partnerschaft aktiv

Auch die immer noch aktive Schulpartnerschaft der Kirchschule, die französischen Schüler und Schülerinnen werden als Gäste Anfang Juni in Hövelhof erwartet, zeigt eine weitere wichtige Säule der Partnerschaft mit jungen Leuten. Das Partnerschaftskomitee ist mittlerweile unter dem Dach des Hövelhofer Kulturvereins Sennekult organisiert.

Im Rahmen des gemeinsamen Pfingsttreffens begaben sich die Teilnehmer am Pfingstsonntag auf die Spuren des Rattenfängers und besuchten die Stadt Hameln. Das Freilichtspiel der Sage wie auch ein Besuch des Hamelner Museums mit echten Ratten standen unter anderem auf dem Besichtigungsprogramm und sorgte bei Jung und Alt für Begeisterung. Ein gemeinsamer gemütlicher Abend rundete den gelungenen Tag ab.

Nach dem gemeinsamen Frühstück am Pfingstmontag war das Treffen leider schon wieder vorbei und man musste voneinander Abschied nehmen. Aber zum Glück gibt es das Pfingsttreffen schon nächstes Jahr wieder – dann reist die Hövelhofer Delegation wieder in die Partnerstadt Verrières.

Startseite