1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoevelhof
  6. >
  7. Es geht nicht allein um den Neubau

  8. >

Auch diese Themen rund um das Hövelhofer Sennebad müssen noch diskutiert und geklärt werden

Es geht nicht allein um den Neubau

Hövelhof

In der Ratssitzung am Donnerstag, 25. März, geht es in Hövelhof erneut um den geplanten Neubau des Sennebades. Im Fokus steht dabei aber auch das gesamte Schul- und Sportgelände mit zwei Turnhallen und Außensportflächen.

Meike Oblau

Das Schul- und Sportgelände von oben. Auf dem roten Platz könnte das neue Bad gebaut werden. Die Frage, wo und wie das Sportgelände dann ersetzt werden könnte, ist offen. Die Zweifachhalle müsste saniert oder zusammen mit dem alten Bad abgerissen werden. An der Dreifachhalle muss das Dach erneuert werden. Foto: Oliver Schwabe

Ein neues Hallenbad soll gebaut werden, darin sind sich alle vier Ratsparteien einig. Zum Bau des Bades selbst liegen auch Kostenschätzungen und Varianten auf dem Tisch. Die Opposition sagt aber: An dem Thema hängt mehr als der reine Neubau, und dazu fehlen FDP, SPD und Grünen Zahlen und Fakten. Eine Analyse.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!