1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoevelhof
  6. >
  7. Häftling nutzt Krankenhausbehandlung zur Flucht

  8. >

23-Jähriger nach kurzer Zeit festgenommen

Häftling nutzt Krankenhausbehandlung zur Flucht

Hövelhof/Stadthagen (WB). Die Polizei hat gestern in der Innenstadt von Stadthagen (Niedersachsen) einen 23-jährigen Mann gefasst, der aus dem offenen Vollzug in Hövelhof geflüchtet war. Der Detmolder saß wegen mehrfacher schwerer Gewaltdelikte ein. 

Foto:

Als er am Montag in einem Krankenhaus in Paderborn wegen einer Fraktur am Fuß stationär behandelt wurde, gelang ihm die Flucht. Wie ihm dies gelang und wie er nach Stadthagen kam, ist laut Polizei unklar. Der Mann schweigt. Nach Angaben eines Sprechers der JVA habe man aufgrund seiner Führung sowie der gravierenden Verletzung am Fuß eine Bewachung nicht für nötig gehalten. Da die Polizisten wussten, dass seine Verlobte in Stadthagen wohnt, konnte er dort bereits einen Tag nach seiner Flucht festgenommen werden. Er wurde wieder in die JVA nach Hövelhof gebracht.

Startseite