1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoevelhof
  6. >
  7. Hövelhof hat Zustand der Straßen im Fokus

  8. >

Kataster soll Aufschluss bringen, wo am dringendsten saniert werden muss

Hövelhof hat Zustand der Straßen im Fokus

Hövelhof (WB). In den neueren Baugebieten in Hövelhof ist es gang und gäbe, dass nach der Fertigstellung der Häuser auch die jeweiligen Straßen auf Kosten der Anwohner endausgebaut werden. In den älteren Baugebieten ist das oftmals in den vergangenen Jahrzehnten nicht passiert. Der Zustand vieler Straßen sorgt daher in der Sennegemeinde für viel Gesprächsstoff . Am Beispiel der Bachstraße zeigte Bürgermeister Michael Berens (CDU) jüngst im Bauausschuss nochmals auf, wo die Probleme liegen – und kündigte Lösungen an.

Meike Oblau

Die Anwohner der Bachstraße haben sich zunächst mehrheitlich für eine für sie kostenlose Sanierung der Straßendeckschicht entschieden. Diese wird in dieser Woche aufgebracht. In den kommenden Jahren soll aber dennoch auch der Endausbau erledigt werden. Foto: Meike Oblau

An der Bachstraße hatte die Gemeindeverwaltung erneut eine Anwohnerumfrage durchgeführt , um zu ermitteln, ob ein Endausbau gewünscht wird oder ob stattdessen auf Kosten der Gemeinde (also des Steuerzahlers) zunächst eine Deckschichtsanierung durchgeführt werden soll. „Wie schon bei der letzten Umfrage vor fünf Jahren hat sich ein sehr differenziertes Meinungsbild ergeben“, sagte Berens.

Berens: „Anwohner scheuen die finanzielle Beteiligung“

Letztlich hatten sich 62,26 Prozent der Anwohner der Bachstraße für eine Deckschichtsanierung ausgesprochen, die Arbeiten laufen seit Montag. „Es wird immer schwieriger, diese Straße zu flicken“, betonte Berens, er wisse aber auch, „dass viele Anwohner die finanzielle Beteiligung an einem Endausbau scheuen“. Auch die Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) hatte angemahnt , dass die Gemeinde Hövelhof den Zustand ihrer Gemeindestraßen nicht genau kenne. Eine Anfrage der Grünen und der FDP im Bauamt hatte 2019 ergeben, dass 44 von 335 Gemeindestraßen noch nicht endausgebaut und im Zustand einer Baustraße waren.

Kameraauto hat die Straßen untersucht

Jetzt will die Gemeinde Hövelhof das Thema aber anpacken. Im Frühjahr hat eine beauftragte Spezialfirma mit einem Kameraauto die Gemeindestraßen abgefahren und wird aus den so zusammengetragenen Ergebnissen ein Straßenkataster erstellen. Aus diesem Kataster wiederum soll sich ein Ausbau- und Sanierungskonzept ergeben, an dem sich auch die Bürger beteiligen sollen. Eine ähnliche Bürgerbeteiligung über eine Online-Plattform läuft derzeit in Hövelhof wie berichtet bereits für die Wirtschaftswege.

Neisens: „Werden das Straßennetz zukunftssicher aufstellen“

„Im kommenden Jahr wollen wir Zeiträume festlegen, wann welche Straße ausgebaut wird. Bei dieser Priorisierung können die Bürger mitwirken“, versprach Michael Berens. CDU-Fraktionsvorsitzender Udo Neisens sagte, dieses Thema sei seit 40 Jahren ungeregelt und man wolle sich den Straßen in der neuen Legislaturperiode widmen: „Wir werden unser Straßennetz zukunftssicher aufstellen und dazu auch das Urteil der Bürger einholen.“ Sein Fraktionskollege und Bauausschussvorsitzender Burkhard Hemesath ergänzte: „Wir sind uns einig, dass hier in den kommenden Jahren was passieren muss.“

Bachstraße soll möglichst bis 2025 endausgebaut werden

Bürgermeister Michael Berens betonte, das Sanierungskonzept solle 2021 aufgestellt werden, mit klaren Zielvorgaben, wann welche Straße an der Reihe sei und ausgebaut werde. Auf Nachfrage der FDP billigte Berens der Bachstraße indes schon jetzt eine besondere Priorisierung zu. Der Endausbau der Bachstraße sei bis 2025 anzustreben: „Wir wollen den Anwohnern, die sich verständlicherweise für einen Endausbau aussprechen, hier auch eine Perspektive bieten.“ Aktuell läuft zunächst die etwa 50.000 Euro teure Sanierung der Deckschicht , um etwas Zeit zu gewinnen. Mit der Ankündigung, dass der Endausbau in wenigen Jahren durchgeführt werden solle, hätten nun alle Anwohner die Gelegenheit, sich über die Finanzierung ihrer Beiträge Gedanken zu machen.

Startseite
ANZEIGE