1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hövelhof
  6. >
  7. Klausheider Straße in Hövelhof zwei Wochen lang voll gesperrt

  8. >

Asphaltdecke wird erneuert – Grundstücke für Anwohner erreichbar

Klausheider Straße in Hövelhof zwei Wochen lang voll gesperrt

Hövelhof

In Hövelhof beginnt die nächste Baumaßnahme des Kreisstraßenbauamts. Die K97, besser bekannt als Klausheider Straße, wird zwischen dem Kreisverkehr Paderborner Straße und der Bentlakestraße saniert und ist aus diesem Grund vom 4. bis zum 14. Oktober voll gesperrt.

 Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Die in die Jahre gekommene Asphaltdecke wird erneuert, ebenso die Kanalschächte, Schieber und Hydranten. Während dieser Arbeiten ist das Salvator-Kolleg nur von der Südstraße über die Salvatorstraße zu erreichen. Die Grundstücke an der Klausheider Straße sind für Anwohner erreichbar. Nur am Tag, an dem der Asphalt aufgebracht wird, ist mit Einschränkungen zu rechnen. Darüber informiert das Kreisstraßenbauamt die Anwohner.

Die ausgewiesene Umleitung führt über den Mergelweg, Heinrichstraße, Sennestraße und Paderborner Straße und ist rund sechs Kilometer lang. Autofahrer sollten etwa fünf Minuten mehr Zeit einplanen. Radfahrer und Fußgänger können die Klausheider Straße ungehindert jederzeit nutzen. Die Kosten für die Maßnahme liegen bei rund 90.000 Euro, teilt der Kreis mit.

Startseite
ANZEIGE