1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoevelhof
  6. >
  7. Lidl in Hövelhof eröffnet am 25. Februar

  8. >

In der Filiale an der Paderborner Straße entstehen 15 Arbeitsplätze – Kundenparkplätze werden gekennzeichnet

Lidl in Hövelhof eröffnet am 25. Februar

Hövelhof

Seit einigen Monaten laufen die Umbauarbeiten am früheren Netto-Getränkemarkt an der Paderborner Straße 35 in Hövelhof. Jetzt hat Lidl bekannt gegeben, wann dort die neue Filiale eröffnet wird: Los geht es am Donnerstag, 25. Februar, ab 7 Uhr.

Meike Oblau

Die Schilder sind schon dran: Der vor 15 Wochen begonnene Umbau des Netto-Getränkemarktes an der Paderborner Straße in eine Lidl-Filiale ist so gut wie beendet. Foto: Meike Oblau

„Aufgrund von Covid 19 kann es leider keine große Eröffnungsfeier geben. Trotzdem ist die Freude über die Eröffnung des rund 800 Quadratmeter großen Lidl-Marktes in Hövelhof groß“, sagt Michael Dumler (Immobilienleiter aus Paderborn). Mit der Eröffnung der neuen Filiale entstehen 15 neue Arbeitsplätze. „Aufgrund der begrenzten Anzahl von Stellplätzen werden wir ein spezielles Augenmerk auf die Belegung von Parkplätzen werfen. Die dazugehörigen Lidl-Parkplätze werden dementsprechend gekennzeichnet und stehen unseren Kunden kostenlos zur Verfügung“, so Dumler. Der Parkplatz an der Paderborner Straße unweit der Firma Cup&Cino wird bekanntlich auch von vielen Besuchern der dort liegenden medizinischen Praxen, des Sanitätshauses und der Apotheke genutzt. Die neue Lidl-Filiale bietet nach Unternehmensangaben 62 Parkplätze und hat künftig montags bis samstags jeweils von 7 bis 21 Uhr geöffnet.

Die Eröffnung einer Filiale in Hövelhof sei seit Langem Wunsch der Firma Lidl gewesen, sagt Portfolio-Manager Philipp Niesmann: „Seit vielen Jahren arbeiten wir an der Realisierung eines Lidl-Marktes in Hövelhof. Nun haben wir es – zusammen mit dem Besitzer der Immobilie – geschafft, eine langfristige mietvertragliche Einigung zu schließen.“

Durch aufwändige Modernisierungsarbeiten in den vergangenen 15 Wochen und den Anbau eines Backbereiches habe sich das Innere des Gebäudes maßgeblich verändert. Durch den Tausch der Fliesen im gesamten Markt, einer übersichtlichen Warenanordnung, einer hochwertigen Möblierung sowie einer energieeffizienten LED-Beleuchtung wirke die Filiale nun heller und einladender, schreibt Lidl in einer Pressemitteilung.

In den vergangenen Jahren hatte sich das Supermarkt-Angebot in Hövelhof deutlich verändert. Der früher an der Paderborner Straße ansässige Netto-Supermarkt war ins Ortszentrum gezogen in die Geschäftsräume, die zuvor Minipreis/Combi gemietet hatte. Die Räume an der Paderborner Straße nutzte Netto zuletzt für einen reinen Getränkemarkt, der vor drei Monaten schloss. Auch die Firma Lüning hatte in der Sennegemeinde kräftig investiert. Im vergangenen Sommer wurde das vergrößerte neue E-Center an der Bielefelder Straße eröffnetund das frühere E-Center an der Ferdinandstraße in einen Elli-Markt und ein SB-Lüning-Kaufhaus umgebaut.

Startseite