1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoevelhof
  6. >
  7. Randalierer sorgt für Polizeieinsatz

  8. >

Am Hövelhofer Wassermannsweg kommen auch Spürhunde zum Einsatz

Randalierer sorgt für Polizeieinsatz

Hövelhof (WB/mobl). Ein großer Polizeieinsatz hat am Mittwochnachmittag in Hövelhof vor reichlich Gesprächsstoff gesorgt. Mehrere Polizeiwagen waren in der Siedlung am Wassermannsweg vorgefahren, später waren sogar Polizeihunde im Einsatz. Informationen zum Grund des Einsatzes gab es aber erst am Freitag.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Am Mittwochabend hatte die Polizei noch keine Aussagen zum Grund des Einsatzes machen wollen und auf »laufende Ermittlungen« verwiesen. Am Freitag äußerte sich Polizeipressesprecher Günther Hansjürgens auf Anfrage des WESTFÄLISCHEN VOLKSBLATTES zum Einsatzgeschehen.

»Um 14.22 Uhr war der Polizei ein Randalierer gemeldet worden. Angehörige hatten die Einsatzkräfte gerufen«, sagte Hansjürgens. Am Einsatzort in der Siedlung hätten sich dann herausgestellt, dass, so Hansjürgens, »weitere Ermittlungen aufgrund anderer Delikte nötig waren«. Aufgrund dieser Erkenntnisse, auf die die Polizei nicht konkreter eingehen wollte, um die betroffene Familie zu schützen, seien dann Spürhunde angefordert worden, die auch zum Einsatz kamen.

Wichtig ist dem Polizeipressesprecher eines: »Vor Ort ließ sich alles problemlos regeln, es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für Nachbarn oder für die Allgemeinheit.« Gegen 17.30 Uhr war der Polizeieinsatz beendet.

Startseite