1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hövelhof
  6. >
  7. Realschule auch auswärts beliebt

  8. >

Gemeinde Hövelhof gibt Anmeldezahlen bekannt: zwei Eingangsklassen an der Krollbachschule

Realschule auch auswärts beliebt

Hövelhof

Die Franz-Stock-Realschule erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit – auch bei auswärtigen Schülern. Nach den Sommerferien werden 113 neue Fünftklässler die Hövelhofer Realschule besuchen. Die Mehrzahl von ihnen hat keinen Wohnsitz in der Sennegemeinde.

Meike Oblau

Das Hövelhofer Schulzentrum mit der Krollbachschule und der Franz-Stock-Realschule vom Regenrückhaltebecken aus gesehen. Foto: Oliver Schwabe

Die Gemeindeverwaltung hat die Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen jetzt bekannt gegeben. Kommende Woche Dienstag, 13. April, sind sie Thema im Ausschuss für Bildung und Jugend (19 Uhr, Schützen- und Bürgerhaus). Die örtliche Hauptschule, die Krollbachschule, kann nach den Sommerferien 30 neue Schüler (21 davon aus Hövelhof) begrüßen und wird zwei Eingangsklassen bilden. Die Franz-Stock-Realschule startet im August mit vier neuen fünften Klassen. Die Zahlen ähneln denen des Vorjahres. Damals hatte die Realschule 112 Anmeldungen und die Krollbachschule 32 neue Fünftklässler angenommen. Im Schuljahr 2020/21 hatte sich erstmals nach längerer Zeit wieder mehr als die Hälfte der Hövelhofer Viertklässler für eine weiterführende Schule vor Ort entschieden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE