1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoevelhof
  6. >
  7. »Senne-Sport« gibt nach Brand auf

  8. >

Hövelhofer Geschäft schließt nach Feuer vom 18. Februar endgültig

»Senne-Sport« gibt nach Brand auf

Hövelhof (WB/mobl). Der Brand in der Hövelhofer Einkaufsstraße »Zur Post« kostet Kerstin Klawohn die berufliche Existenz: Schweren Herzens hat sie sich dazu entschlossen, ihr vor dreieinhalb Jahren eröffnetes Geschäft »Senne-Sport« nicht weiterzuführen.

Das Ladenlokal ist bereits leergeräumt, »Senne-Sport« schließt nach dem Brand vom 18. Februar endgültig. Jennifer Klawohn war am Montag dabei, als die verrauchte und verrußte Ware von einer Spezialfirma abgeholt wurde. Foto: Meike Oblau

Eine Spezialfirma holte am Montag die bei dem Brand vom 18. Februar komplett verrußte und verrauchte Ware ab, übrig blieben vorerst nur ein paar Kleiderständer und nackte Schaufensterpuppen.

Die Schwiegertochter der Ladeninhaberin, Jennifer Klawohn, geht davon aus, dass das Ladenlokal drei bis vier Monate ausgiebig saniert werden muss, bis neue Mieter einziehen können.

Die Brandursache bleibt wohl ungeklärt – ob fahrlässige Brandstiftung vorliegt oder das Feuer absichtlich gelegt wurde, konnte die Polizei bislang nicht klären.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Dienstag, 7. März, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Delbrück/Hövelhof.

Startseite