1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoevelhof
  6. >
  7. Teleskoplader stürzt auf 48-jährigen Mann

  8. >

Rettungshubschrauber fliegt lebensgefährlich Verletzten in Klinikum

Teleskoplader stürzt auf 48-jährigen Mann

Hövelhof (al). Schwerste Verletzungen erlitt am Donnerstag Mittag ein 48-jähriger Mann aus Hövelhof bei einem Unfall mit einem Teleskoplader. Das Arbeitsgerät bekam Übergewicht und kippte auf den Mann. Die Hövelhofer Feuerwehr befreite den Schwerstverletzten. Rettungshubschrauber Christoph 13 flog ihn ins Bielefelder Klinikum.

Durch eine umgestürzten Teleskoplader zog sich ein 48-jähriger lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Bielefeld geflogen. Foto: Axel Langer

Der 48-jährige war gegen 12.40 Uhr mit Tiefbauarbeiten auf einem Grundstück in der Siedlung Bentlake beschäftigt. Dabei kam auch ein Teleskoplader mit einer daran montierten Baggerschaufel zum Einsatz. Beim Ausfahrend es Teleskoparms bekam das Arbeitsgerät Übergewicht und stürzte nach vorne. Der 48-jährige erlitt bei dem tragischen Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Nach medizinischer Erstversorgung durch mehrere Notärzte wurde er mit dem Rettungshubschrauber nach Bielefeld geflogen. Die Betreuung der Menschen an der Unglücksstelle übernahmen die Notfallseelsorger der Hövelhofer Feuerwehr.

Das Amt für Arbeitsschutz, die Kriminalpolizei sowie das Hövelhofer Ordnungsamt untersuchen die Ursache für das dramatische Unglück.

Startseite