1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-paderborn
  6. >
  7. Hund reißt Herrchen vom Rad

  8. >

E-Bike-Fahrer ist nach Sturz in Lichtenau zunächst bewusstlos und zieht sich schwere Verletzungen zu

Hund reißt Herrchen vom Rad

Lichtenau

Beim Ausführen seines Hundes ist ein Radfahrer am Sonntagnachmittag in Lichtenau schwer gestürzt. Das Unfallopfer hat sich auch Kopfverletzungen zugezogen und war zunächst bewusstlos.

Symbolbild.

Nach Angaben der Polizei fuhr der 58-jährige Mann gegen 15.15 Uhr in Begleitung seiner Frau mit einem Elektrofahrrad auf der Straße Am Schurenberg in Richtung Torfbruchstraße. Seinen Hund führte er an einer Leine mit. Auf der Brücke über den Odenheimer Bach lief der Hund plötzlich nach links und riss den Radfahrer um. Der Mann stürzte und schlug mit seinem ungeschützten Kopf auf dem Boden auf.

Er war einige Zeit bewusstlos und hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

ANZEIGE