1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Lichtenau
  6. >
  7. Blankenrode bekommt neues Feuerwehrhaus

  8. >

Vor dem Neubau muss ein altes Wohnhaus abgerissen werden – Fördermittel aus Detmold – Stadt Lichtenau übernimmt Eigenanteil

Blankenrode bekommt neues Feuerwehrhaus

Lichtenau-Blankenrode (WB). Das Feuerwehrgerätehaus in Blankenrode entspricht längst nicht mehr den Anforderungen und wurde darum stillgelegt. Der Rat der Stadt Lichtenau hat bereits beschlossen, im kommenden Jahr auf dem Grundstück Teichweg 3 neu zu bauen.

Das stillgelegte Feuerwehrgerätehaus in Blankenrode. Foto: Hans Büttner

Doch zuvor muss dort ein altes Wohnhaus, das früher als Wochenendhaus diente, abgerissen werden. Das soll etwa 25.000 Euro kosten.

Die Verwaltung hat bei der Bezirksregierung Detmold einen Antrag auf Bezuschussung des Abrisses aus Mitteln der Dorferneuerung 2021 (Förderschwerpunkt: „Behebung von städtebaulichen Missständen, die das Ortsbild beeinträchtigen“) gestellt. Der Rat hat nun in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt, dass die Stadt den verbleibenden Eigenanteil in Höhe von 9000 Euro übernimmt; die entsprechende Summe soll in den im Haushaltsplan 2021 aufgenommen werden.­

Startseite