1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lichtenau
  6. >
  7. Dalheimer Advent erstmals mit Mitsing-Konzerten

  8. >

Himmelswerkstatt und Konzerte an den Adventssonntagen im Kloster

Dalheimer Advent erstmals mit Mitsing-Konzerten

Lichtenau

Eine Alternative zur vorweihnachtlichen Geschäftigkeit erwartet die Besucher beim Dalheimer Advent: An den Sonntagen des zweiten, dritten und vierten Advents lädt die Stiftung Kloster Dalheim im LWL-Landesmuseum für Klosterkultur zu Konzerten, einer Himmelswerkstatt und Märchen für die ganze Familie ein.

Klosteridylle: Die Stiftung Kloster Dalheim lockt mit einem ursprünglichen Adventsprogramm ins ländliche Westfalen. Foto: LWL/Kristina Schellenberg

Unter dem Motto „In dulci jubilo – in süßer Freude“ erleben Besucherinnen und Besucher in Lichtenau-Dalheim (Kreis Paderborn) einen Advent, wie er ursprünglich gedacht war: fernab der Hektik als Vorbereitung auf das Weihnachtsfest.

Auf dem Programm stehen adventliche Vokalkonzerte. Mitsing-Konzerte in der festlich beleuchteten Klosterkirche laden zum Mitmachen ein (ab 15 Uhr). Märchenerzählerin Ute Mandel bringt am dritten und vierten Advent Märchen und Tierfabeln mit lateinischem Ursprung mit ins Kloster Dalheim (14.30 Uhr). An die Weihnachtsvorbereitung geht es in der Himmelswerkstatt: Kinder und Erwachsene gestalten unter anderem ihre eigenen Weihnachtskarten und Teelichter mit bunten Stempeln (15 bis 16.30 Uhr).

Eine öffentliche Führung durch die mittelalterliche Klosteranlage (13.30 Uhr) macht mit den Ursprüngen und Gepflogenheiten regionaler und klösterlicher Bräuche bekannt. Bei einer Führung durch die Sonderausstellung „Latein. Tot oder lebendig!?“ (15 Uhr) begegnen die Teilnehmer alten Römern, progressiven Prophetinnen, widerspenstigen Galliern und leidenschaftlichen „Latin Lovers“.

Der Klosterladen präsentiert adventliche Angebote von Leckereien aus umliegenden Klöstern über hausgebrautes Bier bis hin zum Kunsthandwerk. Im Wirtshaus bietet Familie Brand vorweihnachtliche Gaumenfreuden.

Eintrittspreise: Erwachsene zahlen 10 Euro, ermäßigt 5 Euro, Kinder bis 17 Jahre und LWL-Museums-Card-Inhaber zahlen keinen Eintritt. Bei der Teilnahme am museumspädagogischen Programm entstehen Materialkosten in Höhe von 2 Euro pro Person. Die Teilnahme an einer öffentlichen Führung kostet 3 Euro pro Erwachsenem zuzüglich Eintritt. Der Besuch der Konzerte ist im Eintrittspreis inbegriffen. Der Zugang zum Klosterwirtshaus ist frei.

Das musikalische Programm

Startseite
ANZEIGE