1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lichtenau
  6. >
  7. „Dalheimer Sommer“ mit zwölf Events

  8. >

Festival vom 4. bis 21. August

„Dalheimer Sommer“ mit zwölf Events

Lichtenau

Das Kulturfestival „Dalheimer Sommer“ in Lichtenau (Kreis Paderborn) bietet vom 4. bis 21. August 2022 wieder ein Programm aus szenischen Lesungen, zeitgenössischem Theaterspiel und Kammerkonzerten.

Caroline Peters liest am 20. August. Foto: dpa

Unter dem Motto „Übergänge“ stehen in der 24. Spielzeit Werke im Mittelpunkt, die gesellschaftliche Umbrüche und Wechsel zu neuen Zeiten signalisierten, wie die Stiftung Kloster Dalheim in Lichtenau ankündigte. Zu Gast seien unter anderem die Fernseh- und Burgschauspielerin Caroline Peters („Mord mit Aussicht“), die aus Leo Tolstois Ehedrama „Kreutzersonate“ von 1890 vorträgt, das Berliner Ensemble mit Bettina Hoppe, das österreichisch-deutsche Trio „austroPott“ oder die US-amerikanische Jazz-Sängerin Brenda Boykin.

Für die jungen Besucherinnen und Besucher ab acht Jahren führt das Kinder- und Jugendtheater Dortmund eine Neuinterpretation des Kästner-Klassikers „Emil und die Detektive“ auf, wie es hieß. Veranstaltungsorte des Festivals sind der „Neue Schafstall“ und der Klosterkirche des ehemaligen Augustiner-Chorherren-Stifts.

Zwölf Veranstaltungen sind demnach auf dem Gelände des heutigen Klostermuseums im Kreis Paderborn geplant. Zur Eröffnung liest Intendant Harald Schwaiger am 4. August aus dem Werk des österreichischen Schriftstellers und Pazifisten Stefan Zweig (1881-1942), begleitet von Musik Mozarts, Leclairs und Gilières. Am Tag darauf feiert Schwaigers eigens für das Festival produzierte Stück „Mephisto“ nach dem Roman von Klaus Mann Premiere. Tickets gibt es unter Telefon 05292/9319224 (dienstags bis freitags 11 bis 16 Uhr) oder online über die Festival-Webseite www.dalheimer-sommer.lwl.org.

Startseite
ANZEIGE