1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Lichtenau
  6. >
  7. Ein Traum in Beere

  8. >

Viel Applaus in Atteln für Ralf und Nicole Zumbrock

Ein Traum in Beere

Lichtenau (WB). Beim großen Festumzug in Atteln gab es von den Zuschauern entlang des Marschwegs viel Beifall für das Königspaar Ralf und Nicole Zumbrock. Die Königin trug ein traumhaftes Kleid in Beere.

Ralf und Nicole Zumbrock standen beim Festumzug durch das Altenautaldorf im Mittelpunkt des Interesses. Foto: Besim Mazhiqi

Im Festzug dabei war auch der achtjährige Sohn Elias. Hinter dem Königspaar zeigten sich die sieben Hofstaatdamen in ebenso prächtigen Kleidern, eine Hälfte in Pflaume, die andere in Blau-Grau. Ralf Zumbrock, Geschäftsführer und Regionalmanager des gemeinnützigen Vereins »Regionalforum Südliches Paderborner Land«, hatte sich beim Vogelschießen mit dem 72. Schuss die Königswürde gesichert.

Bereits 2016, dem Jahr seines 25-jährigen Jungschützenkönigsjubiläums, hatte Ralf Zumbrock unter der Vogelstange gestanden und als ernsthafter Aspirant um den Titel geschossen. »Damals hat es nicht geklappt«, blickt er zurück. Beim Vogelschießen war er mit dem 26. Schuss eingestiegen. Nach seinem 30. oder 40. Schuss aber habe er gedacht: »Jetzt könnte er mal langsam herunterfallen«. Mit dem 72. Schuss war es dann in Rekordzeit soweit.

Das Schießen der St.-Johannes-Schützenbruderschaft war nach knapp einer Stunden beendet. Ralf Zumbrock ist seit seinem Eintritt in den Spielmannszug 1984 auch Mitglied im Schützenverein. Beide Vereine haben eine sehr enge Verbindung, und eben diese hat der 46-Jährige auch zu beiden.

»Der Spielmannszug ist meine Passion«, erzählt Ralf Zumbrock, der die kleine Marschtrommel, Becken und Pauke spielt. Unterstützung bekamen die Regenten von ihrem Hofstaat, der aus Bettina und Heiko Becker, Anja und Andreas Bräutigam, Nicole und Sebastian Lohmann, Claudia und Thorsten Junker, Mathilde und Andreas Friemel, Sandra und Andreas Schmitz sowie Petra und Tobias Mund besteht.

Startseite