1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lichtenau
  6. >
  7. Erster Spatenstich für neuen Kindergarten

  8. >

Kreissporbund Paderborn baut im Lichtenauer Altenautal

Erster Spatenstich für neuen Kindergarten

Lichtenau-Atteln

Der Kreissportbund (KSB) Paderborn baut einen Kindergarten für das Lichtenauer Altenautal. Jetzt wurde mit vielen Gästen der erste Spatenstich gefeiert.

Mit vielen Gästen ist jetzt der erste Spatenstich für die neue Kita des Kreissportbundes in Lichtenau-Atteln gefeiert worden. Foto: Kreissportbund Paderborn

Kindergartenleiterin Karin Suerland und der Präsident des KSB Diethelm Krause begrüßten dazu die Familie Wegener der Wegener Bauunternehmen GmbH & Co. KG,  Bürgermeisterin Ute Dülfer,  Architekt Carsten Scherhans von RSK Architekten sowie Jürgen Urban, Ortvorsteher von Henglarn, und Josef Meiwes, Ortsvorsteher von Atteln.

Der Neubau der Kita entsteht unterhalb der Grundschule in Atteln und soll zum Ende des laufenden Kita-Jahres einzugsbereit sein. Bauunternehmer Jürgen Wegener betont: „Das Ziel der Kita des KSB ist es, Bewegung und Gesundheit von Klein auf zu fördern. Dabei möchten wir als Investor unterstützen.“

Aktuell befindet sich die Kita des  Kreissportbundes bereits in zwei Provisorien und betreut insgesamt 32 Kinder. „Wir freuen uns riesig auf den Neubau der Kita und sind sehr froh, mit dem Familienunternehmen Wegener den optimalen Investor an unserer Seite zu haben“,  sagt Leiterin Karin Suerland.

Lichtenaus Bürgermeisterin Ute Dülfer begrüßt ebenfalls die Zusammenarbeit mit dem KSB: „Wir haben auch schon an anderer Stelle gemeinsame Projekte mit dem KSB realisiert. Deshalb freue ich mich sehr, dass der KSB das Kita-Angebot im Altenautal um eine Bewegungskita ergänzt.“

Startseite
ANZEIGE