1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lichtenau
  6. >
  7. Heimatschutzverein Grundsteinheim ehrt verdiente Mitglieder

  8. >

Hohe Auszeichnung für Geschäftsführer Christian Bentler

Heimatschutzverein Grundsteinheim ehrt verdiente Mitglieder

Lichtenau-Grundsteinheim

Das Königspaar Thomas und Sabrina Buschmeyer hat im Sauertal mit seinem Hofstaat für einen glänzenden Neustart beim Heimatschutzverein Grundsteinheim gesorgt und die 17 Hof­staatkinder überraschten alle.

Die Geehrten beim Heimatschutzverein Grundsteinheim (von links): Hauptmann Reiner Berg, Anton Gieseke, Alfons Bickmann, Dietmar Steffens, Dirk Kröger, Günter Braun, Norbert Glahn, Christian Kröger, Hubertus Glahn, Alois Kurte, Geschäftsführer Christian Bentler und Oberst Martin Hölscher Foto: Larissa Bentler

„Hofstaatkinder – Klappe die 3.“ hieß es auf kurzerhand beschafften T-Shirts. So sind doch schon die Kids alte Hasen im Königsgefolge. Bereits zum dritten Mal nach 2012 und 2013 waren sie nun in dieser Konstellation dabei und der Heimatschutzverein Grundsteinheim 1629 freut sich über soviel Schützennachwuchs, der auch im heimischen Spielmannszug für den guten Ton sorgt.

Beim Frühschoppen wurden neben den diesjährigen Mitgliedsjubilaren auch die Treueorden aus den beiden vergangenen Corona-Jahren mit verliehen, die bislang noch nicht überreicht werden konnten.

Ein halbes Jahrhundert dem Verein die Treue halten die Schützenbrüder Günter Braun, Alfons Bickmann und Anton Gieseke. Bereits 40 Jahre dabei sind Hubertus Glahn und Alois Kurte. Und 25 Jahre im Verein sind Christian Kröger, Dietmar Steffens, Norbert Glahn und Dirk Kröger.

Jugensprinzessin Lena Geilhorn und Schülerprinz Henri Glahn.  Foto: Larissa Bentler

Durch die Schießsportabteilung wurden Henri Glahn als Schülerprinz und Lena Geilhorn als Jugendprinzessin ausgezeichnet. Nun hatte der Vorstand noch eine Überraschung parat, in die nur wenige eingeweiht waren. Der stellvertretende Bezirksbundesmeister Anton Ernst verlieh Christian Bentler den Hohen Bruderschaftsorden. Er ist seit 2006 im Verein und wurde bereits 2008 zum stellvertretenden Hauptmann gewählt. Seit 2012 in der Funktion des Geschäftsführers ist er im geschäftsführenden Vorstand tätig und einer der „Hauptmotoren“, teilt der Vorstand des Heimatschutzvereins mit.

Startseite
ANZEIGE