1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Lichtenau
  6. >
  7. Männer, die manchmal durchs Feuer gehen

  8. >

Kreisbrandmeister zeichnet verdiente Einsatzkräfte aus – höchste Ehrung für Peter Kesselmeier

Männer, die manchmal durchs Feuer gehen

Lichtenau (WB/per). Wo sie auftauchen, sind Menschen häufig in höchster Not, und nicht wenige von Ihnen können behaupten, bereits Leben gerettet zu haben: die Feuerwehrmänner und -frauen aus dem Kreis Paderborn. Einige verdiente Kameraden zeichnete Kreisbrandmeister Elmar Keuter am Samstag während des Verbandstages in Lichtenau aus.

Schirmherr Landrat Manfred Müller (rechts) und Kreisbrandmeister Elmar Keuter (Zweiter von links) mit den geehrten Feuerwehrmitgliedern aus dem Kreisverband. Foto: Per Lütje

»Lob und Anerkennung für Eure Dienst. Das ist ›á la bonne heure‹. Ihr werdet für die gute Sache gebraucht«, sagte Keuter und meinte damit nicht nur die geehrten Einsatzkräfte, sondern alle aktiven Mitglieder in den Löschzügen des Kreises Paderborn.

Die höchste Auszeichnung, das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold, verlieh Keuter an den langjährigen Leiter der Feuerwehr Hövelhof, Peter Kesselmeier. Die Bedeutung dieser Auszeichnung unterstrich der Kreisbrandmeister noch einmal eindrücklich mit folgenden Worten: »Diese wird nur ein einziges Mal im Jahr an einen der insgesamt 3000 Kameraden und Kameradinnen verliehen.«

Manfred Müller, dem als Landrat das Rettungswesen im Kreis Paderborn unterstellt ist, nutzte die Gelegenheit, den Feuerwehrmännern und -frauen danke zu sagen: »Wir verdanken Euch viel: den Schutz der Bevölkerung, das Funktionieren unseres Gemeinwesens und den Geist des miteinander und füreinander Eintretens.«

Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold: Peter Kesselmeier; Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber: Friedhelm Knust (Feuerwehr Salzkotten), Hubert Beine (Feuerwehr Delbrück), Matthias Abt (Feuerwehr Salzkotten); Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze: Ferdi Fornefeld (Feuerwehr Altenbeken), Martin Westermeier (Feuerwehr Salzkotten), Konrad Melcher (Feuerwehr Delbrück), Karl Fromme (Feuerwehr Borchen); Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille: Christoph Wiegand (Technisches Hilfswerk Paderborn); Ehrennadel des Verbands der Feuerwehren im Kreis Paderborn: Pastor Heinrich Friesen (Notfallseelsorger).

Startseite