1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lichtenau
  6. >
  7. Motorradfahrerin schwebt nach Unfall in Lichtenau in Lebensgefahr

  8. >

Schwer verletzte Frau mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen 

Motorradfahrerin schwebt nach Unfall in Lichtenau in Lebensgefahr

Lichtenau

Eine 48-jährige Motorradfahrerin ist bei einem Unfall in Lichtenau zwischen Holtheim und Blankenrode lebensgefährlich verletzt worden. Wegen der Schwere der Verletzungen musste die Frau mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Die schwer verletzte Motorradfahrerin wurde mit Rettungshubschrauber Christoph 13 in eine Klinik geflogen.   Foto: Jörn Hannemann

Die Frau war am Freitag gegen 13.30 Uhr auf der Kreisstraße 69 (Zur Altennauquelle) aus Blankenrode in Fahrtrichtung Holtheim unterwegs. Hinter ihr fuhr, ebenfalls auf einem Motorrad, ihr Ehemann.  Beide stammten laut Kennzeichen aus dem Landkreis Lüneburg.

In einer lang gezogenen Linkskurve kam den beiden ein 18-jähriger Golffahrer entgegen, der laut Kennzeichen aus dem Hochsauerlandkreis kam und Richtung Blankenrode fuhr. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Autofahrer auf die Gegenspur und kollidierte frontal mit der Motorradfahrerin. 

Der Unfall ereignete sich zwischen Holtheim und Blankenrode bei  Lichtenau in einer lang gezogenen Kurve der Kreisstraße K69(Zur Altennauquelle). Nach der Kollision mit einem VW Golf stürzte die Motorradfahrerin, die BMW-Maschine schleuderte mehrere Meter weiter bis in den  Seitengraben.    Foto: Jörn Hannemann

Während der Ehemann der Frau und der Golffahrer die Kollision  unverletzt überstanden, zog sich die 48-jährige Frau bei dem Zusammenstoß schwerste Verletzungen zu. Ihre BMW-Maschine landete mehrere Meter vom Ort der Kollision entfernt im Seitengraben. Ersthelfer versorgten die Frau bis zum Eintreffen des Notarztes und des Rettungshubschraubers Christoph 13. Lebensgefahr sei nicht auszuschließen, hieß es vor Ort.  

Um zu klären, warum der junge Autofahrer von der Fahrbahn abkam und in den Gegenverkehr geriet, wurde die Spezialeinheit für Verkehrsunfallaufnahmen vom Polizeipräsidium Bielefeld zur Spurensicherung angefordert.  Krad und Pkw wurden für weitere Untersuchungen sichergestellt. Der 18-jährige Golffahrer und der Ehemann wurden laut Polizei erstmedizinisch versorgt und von Notfallseelsorgern betreut.

Startseite
ANZEIGE