1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Paderborn
  6. >
  7. Ergebnis im Wahlkreis 100 Paderborn I (Land): Bernhard Hoppe-Biermeyer (CDU) souverän

  8. >

Landtagswahl NRW 2022

Ergebnis im Wahlkreis 100 Paderborn I (Land): Bernhard Hoppe-Biermeyer (CDU) souverän

CDU-Kandidat Bernhard Hoppe-Biermeyer ist schon während der Auszählung sehr zufrieden. Freude auch bei den Grünen: Die 56-jährige Norika Creuzmann aus Bad Lippspringe zieht für sie erstmals in den Düsseldorfer Landtag ein.

Bernhard Hoppe-Biermeyer (CDU) ist schon während der Auszählung sehr zufrieden. Foto: Oliver Schwabe

Der Wahlkreis 100 Paderborn I (Land) umfasst bei der Landtagswahl NRW 2022 von der Gemeinde Altenbeken die Ortsteile Buke und Schwaney sowie Bad Lippspringe, Bad Wünnenberg, Borchen, Büren, Delbrück, Hövelhof, Lichtenau und Salzkotten.

Hier geht es zu einer Übersicht über alle Wahlkreise in OWL bei der Landtagswahl NRW 2022.

Wer sind die Kandidaten im Wahlkreis 100?

  • CDU: Bernhard Hoppe-Biermeyer
  • SPD: Michael Sprink
  • FDP: Anke Zillmann
  • AfD: Julian Hermneuwöhner
  • Grüne: Norika Creuzmann
  • Die Linke: Mehmet Ali Yesil
  • Die Partei: André Niedernhöfer
  • Die Basis: Dieter Bernhard Hahn

Der Kandidat der CDU: Bernhard Hoppe-Biermeyer

Bernhard Hoppe-Biermeyer stellt sich am 15. Mai im Wahlkreis 100 für die CDU zur Wahl. Foto:

CDU-Kandidat Bernhard Hoppe-Biermeyer hatte 2017 für den Wahlkreis 100, Paderborn-Land, aus dem Stand heraus das kreisweit beste Ergebnis geholt: 56,25 Prozent. Nun bereitet er sich auf seine zweite Legislaturperiode vor. Im parteiinternen Wettstreit hatte er sich im November gegen Herausforderer Udo Neisens durchgesetzt.  Der 61-Jährige ist seit 1998 Inhaber einer Werbeagentur und seit 2004 Mitglied der CDU. Der Landtagsabgeordnete ist Vorsitzender des Sportausschusses.

Der Kandidat der SPD: Michael Sprink

SPD-Landtagskandidat Michael Sprink (links) beim Ortstermin im März 2022 mit Bundesbauministerin Klara Geywitz und Eigentümer Heinrich Müller vor dem denkmalgeschützten Salinator-Penning Haus. Foto: Ingo Schmitz

Für die SPD tritt im  Wahlkreis 100, Paderborn-Land, Michael Sprink an.  Der 39-Jährige aus Salzkotten ist seit 2004 im Rat der Stadt Salzkotten und war zwölf Jahre lang stellvertretender Bürgermeister. Beruflich begann Sprink seinen Werdegang 1999 mit einer Ausbildung bei der Volksbank Paderborn. Der Bankfachwirt ist als Makler bei der OWL Immobilien GmbH - einer Tochter der Verbund-Volksbank OWL - tätig.

Die Kandidatin der FDP: Anke Zillmann

Anke Zillmann kandidiert für die FDP im Landtags-Wahlkreis 100. Foto:

Zur Wahl stellt sich auch Anke Zillmann (FDP). Sie ist unter anderem stellvertretende Vorsitzende des Paderborner Wirtschaftsclubs und ist von Haus aus Betriebswirtin sowie Diplomsportwissenschaftlerin.

Die Kandidatin der Grünen: Norika Creuzmann

Norika Creuzmann, die im Kreis Paderborn bereits als Landratskandidatin für die Grünen angetreten ist, hat gute Aussichten, in die Fußstapfen von Sigrid Beer zu treten. Foto: Oliver Schwabe

Für Norika Creuzmann (Grüne) stehen diesmal alle Zeichen auf Einzug in den Landtag. Mit ihrem Listenplatz 14 hat die im Jahr 1966 in Ostercappeln bei Osnabrück geborene Grünen-Politikerin gute Aussichten, die Nachfolge von Sigrid Beer in Düsseldorf anzutreten.

Ebenfalls im Wahlkreis 100 treten Julian Hermneuwöhner (AfD), Mehmet Ali Yesil (Die Linke), André Niedernhöfer (Die Partei) und Dieter Bernhard Hahn (Die Basis) an.

Wie war das Ergebnis der Landtagswahl NRW 2017?

Bernhard Hoppe-Biermeyer (CDU) hatte 2017 auf Anhieb mit 56,3 Prozent der Stimmen den Wahlkreis 100 Paderborn I gewonnen.

Nektaria Bader kam für die SPD auf 22,1 Prozent, Roze Özmen (FDP) auf 6,8 Prozent, Karl-Heinz Tegetmeier (AfD) auf 5,1 und Norika Creuzmann (Grüne) auf 4,6 Prozent.

Ihre Stimmen gaben 79.073 Wahlberechtigte (66,3 Prozent) ab.

Startseite
ANZEIGE