1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. 100 Jahre Paderborner Handwerkstradition

  8. >

„Malermeister Ahle“ feiert großes Jubiläum

100 Jahre Paderborner Handwerkstradition

Paderborn

In diesem Betrieb wird Handwerkskunst groß geschrieben oder besser gesagt gemalt: „Vor 100 Jahren gründete Malermeister Wilhelm Friedrich Ahle das Familienunternehmen Ahle in Paderborn, das bis heute für Innovation und gesellschaftliches Engagement steht“, lobt die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld.  

Über das 100-jährige Firmenjubiläum freut sich das Ahle-Team mit den Gratulanten: (von links) Jens Hoffmann, Patrick Freier, Andreas Hasse, Maritheres Sprink, Peter Eul, Dietmar-Wilhelm Ahle, Wilhelm-Florenz Ahle, Mickel Biere, Uwe Seibel, Michael H. Lutter sowie Peter Schuchart. Foto: Thorsten Schneider / Handwerkskammer

1960 übernahm Sohn Wilhelm Florenz Ahle das Geschäft und siedelte den Betrieb im Jahr 1984 zum heutigen Standort in das Paderborner Gewerbegebiet Benhauser Feld um. Im Jahr 1990 übergab Wilhelm Ahle den Betrieb an seinen Sohn Dietmar Ahle, der den Betrieb bis heute führt.

„Der Betrieb hat in seiner langen Geschichte einen großen Schatz aus gemeisterten Situationen, bestandenen Prüfungen und unzähligen Erlebnissen angehäuft, der ihn genau dorthin führte, wo er heute steht“, erklärte Peter Eul. Der Präsident der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld überreichte dem Paderborner Traditionsbetrieb zum sehr seltenen Geschäftsjubiläum mit großer Freude die entsprechende Ehrenurkunde.

Pionier bei der energetischen Sanierung von Gebäuden

„Mit jeder neuen Generation haben neues Wissen und neue Techniken im Betrieb Einzug gehalten“, betonte Eul. Dies sei sicherlich einer der Gründe, warum die Malermeister Ahle GmbH seit vielen Jahren zu den innovativsten Malerbetrieben der Region und darüber hinaus zähle. Der Fachbetrieb gehörte zu einem der ersten Malerbetriebe in Paderborn, die bereits Ende der 1970er Jahre die energetische Sanierung von Gebäuden realisiert haben. „Ein Thema, das gerade heute wieder aktueller denn je ist“, betonte Ahle.

Die hohe Innovationskraft des Betriebes zeige sich auch bei zahlreichen weiteren Projekten wie der Entwicklung eines „Vision ID House“. Als gemeinsame Initiative mehrerer am Hausbau beteiligter Gewerke ermöglicht das „Vision ID House“ interessierten Personen, Einblicke in individuelle, nachhaltige und zukunftsgerichtete Wohn- und Einrichtungskonzepte zu erhalten. Erfinder Dietmar Ahle präsentierte das Projekt auf mehreren Messen, wo es großen Anklang fand.

Der gelernte Bankkaufmann Ahle setzt sich darüber hinaus auf unterschiedlichsten Ebenen für seinen Berufsstand ein. So betätigt er sich ehrenamtlich als Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe, ist stellvertretendes Mitglied der Vollversammlung der Handwerkskammer OWL sowie öffentlich bestellter Sachverständiger.

Im Jahr 2019 wurde der Paderborner Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung zudem zum Landesinnungsmeister der Maler- und Lackierer-Innung Westfalen gewählt, wo er sich in besonderer Weise für die Themen Nachwuchssicherung, Klimaschutz und Digitalisierung einsetzt.

Startseite
ANZEIGE