1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. 1300 Besucher beim Retro-Computer-Festival in Paderborn

  8. >

Flair der 1980er-Jahre im Heinz-Nixdorf-Museumsforum

1300 Besucher beim Retro-Computer-Festival in Paderborn

Paderborn

Wenn die Jugendlichen ihr Smartphone wegstecken und begeistert Pong oder Pac-Man spielen, wenn Experten über Schaltpläne und TTL-Bausteine fachsimpeln, dann ist Retro-Computer-Festival im Heinz-Nixdorf-Museumsforum. Am Sonntag (2. Oktober) war es wieder soweit. 1300 Besucher kamen nach Angaben des HNF ins weltgrößte Computermuseum an die Fürstenallee, um den Flair der 1980er-Jahre zu genießen.

Auch die Jüngsten waren von den alten Videospielen begeistert. 1300 Besucher zählte das HNF bei der zweiten Auflage des Retro-Computer-Festivals.  Foto: Sergei Magel/HNF

Computer- und Videospiele, die mit simpler Grafik und einfacher Bedienung leicht zu verstehen und mit großer Freude zu spielen sind, standen in großer Anzahl zur Verfügung. An dutzenden Ständen präsentierten Retro-Freunde aus ganz Deutschland ihre Schätzchen und erläuterten technische Details.

Das HNF veranstaltete das Festival in Kooperation mit dem Dortmunder Retro Computer Treffen (DoReCo) zum zweiten Mal. Im Jahr 2019 kamen laut HNF rund 1000 Menschen, nun waren es 300 mehr. Angesichts dieses Erfolges und der durchweg positiven Resonanz der jungen und erwachsenen Gäste werde es in Zukunft mit Sicherheit eine Neuauflage der beliebten Veranstaltung geben, heißt es vom HNF.

Pong ist ein Klassiker der Videospiele und heute noch beliebt. Gespielt werden konnte es am 2. Oktober im HNF in Paderborn.  Foto: Sergei Magel/HNF

Startseite
ANZEIGE