1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. 21-Jähriger belästigt junge Frau (17) in Paderborn

  8. >

Mann bettelt erst um Geld und entblößt sich dann

21-Jähriger belästigt junge Frau (17) in Paderborn 

Paderborn

Ein 21-jähriger Mann soll am Mittwochnachmittag eine 17-Jährige in Paderborn belästigt haben. Das teilt die Polizei mit.  Den Angaben zufolge soll der Mann die junge Frau zunächst auf einem Parkplatz angesprochen haben,  sie dort angefasst und umarmt haben.  Er habe sich dann laut Polizei gegenüber der Frau entblößt. 

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Zu dem Vorfall soll es laut Polizeibericht gegen 16.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Benteler Straße gekommen sein. Der 21-Jährige trat dort als Spendensammler auf, gab vor, taubstumm zu sein und bettelte die junge Frau mittels vorgezeigtem Klemmbrett um Geld an.

Als diese darauf nicht einging, fasste der Tatverdächtige zunächst an die Handtasche und dann an Hüfte und Gesäß der jungen Frau. Anschließend umarmte er sie.

Die 17-Jährige ging dann vom Parkplatz über die Marienloher Straße auf die gegenüberliegende Straßenseite. Von dort bemerkte sie den Tatverdächtigen, der sich ihr im Schutz eines Gebüsches exhibitionistisch zeigte.

Mann konnte auf der Flucht gestoppt werden

Die junge Frau alarmierte daraufhin die Polizei. Als der 21-jährige Beschuldigte das Mobiltelefon in ihrer Hand bemerkte, stieg er in ein Auto. Mit einem zweiten Mann, der dazu gekommen war, flüchtete er vom Tatort in Fahrtrichtung Dubelohstraße.

Dort konnte das Fahrzeug durch Polizeibeamte angehalten und kontrolliert werden.

Der 21-jährige Mann stammt aus Rumänien und hat laut Polizei in Deutschland keinen festen Wohnsitz.  Er wurde zunächst vorläufig festgenommen und für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Polizeiwache nach Paderborn gebracht. Gegen den Mann wird wegen sexueller Belästigung ermittelt. Zudem wurde eine Sicherheitsleistung zur Sicherung des Strafverfahrens gegen ihn erhoben.

Startseite
ANZEIGE