1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. 350 Jahre St. Heinrich und Kunigunde

  8. >

Gemeinde feiert Kirchengeburtstag mit Festsonntag, Dinner und Gesprächsabenden

350 Jahre St. Heinrich und Kunigunde

Paderborn (WB). Ein besonderes Geburtstagsfest steht in Schloß Neuhaus bevor: Vor 350 Jahren hat der damalige Fürstbischof Ferdinand von Fürstenberg die Pfarrkirche St. Heinrich und Kunigunde eingeweiht, die seitdem wichtiger Mittelpunkt des religiösen Lebens in Schloß Neuhaus ist. Unter dem Motto »Triff dich zu 350 Jahren St. Heinrich und Kunigunde« ist die Gemeinde eingeladen, nun zu feiern.

Zum 350. Geburtstagfest laden ein (von links): Pfarrgemeinderatsvorsitzender Dr. Oliver Kuhlmann, Josef Jakobsmeyer (Schützen), Anja Kleinefenn (Kolping), Hans-Georg Hunstig (Kirche lebt) und Gemeindereferent Benedikt Fritz. Foto:

»Mit zwei Abenden steigen wir in das Fest ein und möchten ganz unterschiedlich Interessierte darauf neugierig machen,« sagt Gemeindereferent Benedikt Fritz.

Tag der Historie

Das Fest beginnt am Montag, 2. Juli, um 19.30 Uhr in der Kirche mit »Triff dich in der Historie«. Prof. Dr. Nicole Priesching, Professorin für Religions- und Kirchengeschichte an der Universität Paderborn, blickt in die Zeit des Kirchbaus 1668, auf den Glauben der Menschen, das kirchliche Leben und die religiöse Lage damals. Dazu gibt es eine lokale Ergänzung zum damaligen Neuhaus durch Michael Pavlicic. Musikalisch wird der Abend von der dreiköpfigen Gruppe »Guglhupf« aus Paderborn gestaltet.

Gott heute und in Zukunft

Ein zweiter, spiritueller Gesprächsabend blickt in Gegenwart und Zukunft christlichen Lebens. Zum Thema »Triff dich zum Glaubensweg heute« packen Gemeindemitglieder ihren »Glaubens-Lebens-Koffer« mit Gepäckstücken aus Glaube und Kirche, an denen sie schwer zu tragen haben. Diese Erfahrungen der Koffer werden durch zwei Begleiterinnen des Cityklosters Bielefeld aufgegriffen und mit einem Vortrag von Madeleine Debrel verbunden. Gemeinsam sollen so Wege gefunden werden, um »Gott heute einen Ort zu sichern«. Dieses Treffen ist am Donnerstag, 5. Juli, um 19.30 Uhr in der Kirche. An beiden Abenden gibt es am Quinhageneingang beim Glas Wein Zeit zum Klönen.

Der Festsonntag

»Triff dich zum Festgottesdienst in St. Heinrich und Kunigunde« – um 11 Uhr beginnt am Sonntag, 8. Juli, der Festgottesdienst. Dann wird der Geburtstag des »Kirchweihfestes« gebündelt gefeiert. Im Wort Gottes und Fürbittengebet, in Liedern und der Predigt verbindet sich die Gemeinde mit Gott in dem Haus Gottes. Weihbischof Manfred Grothe wird als Gast der Gemeinde den Gottesdienst leiten. Die Geburtstagsfeier findet anschließend auf dem Marienplatz seine Fortsetzung: Frühschoppen, Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Aktivitäten für Kinder, Luftballonfliegen sowie Geburtstagsständchen auf der Bühne. Der Evangelische Posaunenchor Schloß Neuhaus und die Paderborner Gruppe »Guglhupf« werden zudem ihr musikalisches Können zeigen. Das Fest endet mit einem großen Abschlusssingen, das begleitet wird von der Gruppe »Laudamus«.

»Wir hoffen natürlich, dass halb Schloß Neuhaus an diesem Tag auf den Beinen ist und mitfeiert,« sagt Anja Kleinefenn vom vorbereitenden Arbeitskreis und Mitglied im Kolpingvorstand.

Dinner am Vortag

»Triff dich zum Dinner« heißt es am Vorabend des großen Festtages. Auf dem Marienplatz unter der Kastanie trifft sich die Gemeinde zum Festessen. Zum Buffett kann jedermann etwas zu Essen mitbringen. Getränke werden gestellt, Livemusik von Stephan Braun gibt dem Abend eine musikalische Note. Zudem wird ein Überraschungsgast eine launige Laudatio zum Jubiläum halten. Dieser Abend beginnt am 7. Juli um 19 Uhr. »Es wäre natürlich schön, wenn passend zur Geburtstagszahl 350 Gäste kommen«, sagt Pfarrgemeinderatsvorsitzender Dr. Oliver Kuhlmann.

Kollekte für Tansania

Der Erlös dieses Festtages geht an die Arbeit von Schwester Alrun Kolb. Sie stammt aus der Gemeinde Heinrich und Kunigunde, gehört zu den Missionsschwestern vom Kostbaren Blut aus Neuenbeken und ist in Tansania im Einsatz. Dort entsteht für die Ausbildung junger Menschen eine Schreinerwerkstatt, die unterstützt wird.

Anmeldungen

Für die Planung des abendlichen Dinners auf dem Marienplatz wird um eine Anmeldung bis Sonntag, 1. Juli, gebeten. Ebenfalls wird aufgerufen, für das Café am Sonntag Kuchen zu spenden. Die Anmeldungen nimmt das Pfarrbüro unter Telefon 05254/2521 oder per E-Mail an hl-martin-schlossneuhaus@erzbistum-paderborn.de entgegen. Am Festsonntag wird es zudem einen Büchermarkt auf dem Marienplatz geben. Dazu werden gut erhaltene Bücherspenden möglichst ab dem Jahr 2010 gesucht. Diese können im Pfarrbüro von sofort an abgegeben werden. Rückfragen dazu beantwortet Christine Kirchner unter Telefon 05254/887223.

Startseite