1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Aldi-Logistikzentrum auf früherem Westfleisch-Areal in Paderborn

  8. >

Gebäude der Regionalgesellschaft Schloß Holte soll mehr als 50.000 Quadratmeter groß werden

Aldi baut auf früherem Westfleisch-Areal in Paderborn ein Logistikzentrum

Paderborn

An der Halberstädter Straße in Paderborn entsteht derzeit das neue Logistikzentrum der Aldi-Regionalgesellschaft Schloß Holte. Das Gebäude mit einer Fläche von rund 50.500 Quadratmetern, das der Lebensmittel-Discounter mieten wird, entsteht auf dem früheren Westfleisch-Areal.

Von Oliver Schwabe

Die Projektbeteiligten (von links): Hendrik Schulze Nünning, Frank Wolters, Bernhard Scheer, Markus Wittenberg, Dominik Müller, Tim Balthasar und Thorsten Habenicht trafen sich zum Spatenstich und Stützenfest. Foto: Oliver Schwabe

Es bietet Platz für ein Kühl- und Trockenlager, eine Umschlaghalle für Tiefkühlware und diverse Servicestätten sowie Büro- und Verwaltungsräume.  Der Umzug ist bis zum Jahresende 2022 geplant.

Herzstück der Regionalgesellschaft

Die verlässliche Belieferung der Märkte mit frischen Lebensmitteln und Produkten erfordere hocheffiziente Prozesse. Das neue Logistikzentrum als Herzstück der Regionalgesellschaft spiele somit eine entscheidende Rolle. „An unserem derzeitigen Standort in Schloß Holte-Stukenbrock sind wir an unsere Grenzen gestoßen. Den heutigen Anforderungen können wir dort dauerhaft nicht mehr gerecht werden“, sagt Hendrik Schulze Nünning, Geschäftsführer der Aldi-Regionalgesellschaft.

Startseite
ANZEIGE