1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Aldi will in Paderborn-Wewer neu bauen

  8. >

Bauausschuss leitet weitere Schritte im Genehmigungsverfahren ein

Aldi will in Paderborn-Wewer neu bauen

Paderborn-Wewer

Der Aldi-Markt in Paderborn-Wewer könnte bald anders aussehen: Das Unternehmen Aldi Nord plant den Abriss und Neubau auf selber Fläche. Dabei soll sich die Verkaufsfläche fast verdoppeln. Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Konversion hat der Einleitung nächster Schritte im Genehmigungsverfahren zugestimmt. Dabei spielt auch das Thema Photovoltaik eine Rolle.

Von Rajkumar Mukherjee

Noch liegt die Aldi-Filiale in Paderborn-Wewer auf dem hinteren, südlichen Teil des Grundstücks. Das Gebäude soll nach vorne versetzt werden. Der Neubau würde auch einen Teil der Grünfläche benötigen. Foto: Oliver Schwabe

An der Straße Harter Bruchweg steht das Marktgebäude seit 2009. Das teilte ein Sprecher der Kommunikationsabteilung von Aldi Nord mit Sitz in Essen auf Anfrage mit. Aldi plane, den Markt im Zuge der Modernisierung des gesamten Aldi-Nord-Filialnetzes „nach unserem aktuellen Filialkonzept“ neu zu bauen. Der Grund: Maßnahmen zur Modernisierung seien im bisherigen Gebäude nicht umsetzbar. „Nach sorgfältiger Prüfung ist Aldi daher zu dem Entschluss gelangt, den Markt abzureißen und auf gleichem Grundstück neu zu bauen“, so der Sprecher weiter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE