1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Arbeiter stürzt durch Decke in den Keller

  8. >

Feuerwehr befreit schwer verletzten Mann aus seiner Notlage

Arbeiter stürzt durch Decke in den Keller

Paderborn (WB). Bei Abbrucharbeiten an einem Gebäude in Schloß Neuhaus ist ein 51 Jahre alter Arbeiter am Montag durch eine Decke in den Keller gestürzt. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Die Polizei stoppte weitere Arbeiten an der Baustelle. Das Amt für Arbeitssicherung untersucht die Baustelle.

Rettungskräfte befreien den Mann aus dem Keller. Foto: Feuerwehr

Der Arbeitsunfall hat sich am Montagmorgen ereignete, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr. Beim Begehen einer Holzbalkendecke habe ein Träger der Decke nachgegeben. Der Arbeiter stürzte ab.

Sein Kollege konnte ihn aus dieser Lage nicht befreien und alarmierte die Feuerwehr. Durch den Rettungsdienst wurde der Arbeiter sofort medizinisch versorgt. Zeitgleich begannen die Einsatzkräfte, den Bauschutt aus dem Bereich der Einsturzstelle zu räumen.

Durch einen freigelegten Zugang konnten zwei Einsatzkräfte in den Keller vordringen und dort den Arbeiter aus einer Notlage befreien uns ihn aus dem Keller befreien. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Startseite