1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Auch Landesmeister brauchen Geduld

  8. >

Tanzpaar hofft auf Ende der Turnierpause

Auch Landesmeister brauchen Geduld

Paderborn (WB/ag). Auch für Tanzsportler hat die Corona-Pandemie böse Überraschungen gebracht. Kein Gruppentraining, kein freies Training, Workshops und Privatstunden bei der Trainerin oder dem Trainer – Stillstehen war angesagt.

Tanja Pape und Volker Schäfers hoffen nach dem Erringen des Landesmeistertitels, bald wieder bei Turnieren tanzen zu können. Foto:

Dabei hätte das Jahr für Tanja Pape und ihren Tanzpartner Volker Schäfers vom TSC Blau Weiß im TV 1875 Paderborn eigentlich gar nicht besser starten. Als eines von zwölf Paaren waren sie im Januar zum ersten Mal gemeinsam bei der Landesmeisterschaft des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen in Lippstadt bei den Senioren I in der B-Klasse angetreten und holten sich mit ihren Darbietungen latienamerikanischer Tänze gleich den Landesmeister-Titel, der gleichzeitig den Aufstieg in die A-Klasse bedeutete.

Nach dem Aufstieg in die A-Klasse kam der Abstieg in den Stillstand

Nach diesem Motivationsschub kam Corona und durch den Lockdown der Abstieg in den Stillstand. Mittlerweile können sie zwar wieder mit ihrer Trainerin Katharina Fenske trainieren, doch die Ungewissheit, wann wohl wieder Wettkämpfe stattfinden können, ist ein für Tänzer wenig erfreulicher Hemmschuh bei dem Versuch, wieder Turnierreife zu erlangen. „Den Spaß am Tanzen selbst beizubehalten ist für uns eine leichte Übung“, sagt Tanja Pape, „für das Hintrainieren auf eine leistungsgebundene Wettkampfperformance braucht es unter widrigen Bedingungen und einem unklaren Zeitplan dagegen vielleicht etwas mehr Motivation.“

Tanzpaar hofft auf Turnier im November

Eine Form der Motivation ist dabei die Hoffnung, dass das für November geplante Turnier „OWL tanzt“ in Bielefeld möglicherweise schon wieder stattfinden kann. Am liebsten sogar mit Publikum, wünscht sich Tanja Pape, denn: „Tanzturniere zeichnen sich durch die Atmosphäre auf und rund um das Parkett aus“.

Startseite