1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Ausbau mit oder ohne Baumerhalt: Paderborner Verwaltung legt zwei Plan-Varianten für Benhauser Straße vor

  8. >

Ausbaubeiträge für Anlieger sollen abgeschafft werden

Ausbau mit oder ohne Baumerhalt: Paderborner Verwaltung legt zwei Plan-Varianten für Benhauser Straße vor

Paderborn

Die Fraktionen von CDU und FDP im NRW-Landtag haben am Dienstag die komplette Abschaffung der ungeliebten Straßenausbaubeiträge (KAG) für Anlieger beantragt. Für die Anlieger der Benhauser Straße in Paderborn wäre der Wegfall ein positives Signal: Die Straße soll vom kommenden Jahr an erneuert werden. Geplante Bauzeit: 30 Monate, Fertigstellung Ende 2025/Anfang 2026. Die Gesamtkosten werden auf 3,3 Millionen Euro geschätzt.

Von Ingo Schmitz

Autos, Busse, Radfahrer, Fußgänger und die Bäume, deren Wurzeln das Pflaster hochdrücken, teilen sich den Platz Foto: Jörn Hannemann

Doch bevor die Bagger anrollen können, gibt es eine Vielzahl an Problemen und Herausforderungen zu lösen. Der vorhandene Baumbestand liegt vielen – insbesondere den Anwohnern – am Herzen. Bekanntlich konkurrieren aber die Platanen hier mit Autos, Fahrrädern und dem ÖPNV um den geringen Platz. Ohne Kompromisse werde es nicht gehen, heißt es aus der Stadtverwaltung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE