1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Baby bei Unfall verletzt

  8. >

Radfahrer fährt alkoholisiert gegen Kinderwagen

Baby bei Unfall verletzt

Paderborn (WB). Gleich mehrere Verkehrsunfälle mit Radfahrern haben sich in den vergangenen drei Tagen ereignet. Verletzt wurden drei Erwachsene und ein Baby.

Symbolfoto. Foto: Ingo Schmitz

Am Montag befuhr eine 19-jährige Radfahrerin gegen 7.30 Uhr den Radweg entlang des Frankfurter Wegs in Richtung Borchener Straße. Aus unbekannten Gründen kam sie ins Schwanken und stürzte. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen.

Abends gegen 18.35 Uhr war eine 32-jährige Mutter mit einem Kinderwagen unterwegs, in dem ihr fünf Monate alter Sohn lag. Auf dem Gehweg am Bayernweges kam der Frau ein Radfahrer entgegen, der mit ihr und dem Kinderwagen frontal zusammenstieß. Die 32-Jährige stürzte samt Kinderwagen, sodass sie und das Baby leichte Verletzungen davon trugen. Der 66-jährige Radfahrer blieb unverletzt. Da er alkoholisiert war, nahm ihn die Polizei mit zur Wache und ließ eine Blutprobe entnehmen.

Ein 39-jähriger Autofahrer fuhr am Dienstag um 12 Uhr auf der Giselastraße in Richtung Borchener Straße und wollte nach rechts auf ein Grundstück abbiegen. Dabei übersah er einen 34-jährigen Radfahrer, der zusammen mit seinem zehnjährigen Sohn - ebenfalls auf einem Fahrrad unterwegs - den parallel verlaufenden Radweg befuhr. Es kam zur Kollision zwischen dem Daimler und dem 34-Jährigen, worauf dieser stürzte. Sein Sohn konnte nicht ausweichen und stürzte über das Rad seines Vaters, wobei er sich leicht verletzte. Der Vater blieb unverletzt.

In allen Fällen war der Rettungsdienst eingesetzt, der die Verletzten zu weiteren Untersuchungen in örtliche Krankenhäuser brachte. Die Radfahrer waren alle ohne Fahrradhelm unterwegs.

Startseite