1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Bahnverkehr zwischen Paderborn und Kassel eingeschränkt

  8. >

Insgesamt fünf Linien betroffen

Bahnverkehr zwischen Paderborn und Kassel zwei Wochen lang eingeschränkt

Paderborn

Umfangreiche Bauarbeiten auf der Bahnstrecke zwischen Paderborn, Warburg, Hofgeismar und Kassel sind der Grund, dass es in diesem Bereich zu Zugausfällen kommt. Wie der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) mitteilt, sind davon ab Freitag, 5. August, die Linien RB4, RE11, RE17, RT1 und RT4 betroffen.

Auch die Linie RE11 ist betroffen (Symbolbild). Foto: Jörn Hannemann

Von Freitagabend, 5. August, bis Freitag, 19. August (tagsüber), und am Wochenende 27. /28. August fällt laut NVV die Linie RE11 zwischen Hofgeismar und Kassel und die Linie RE17 zwischen Warburg und Kassel aus. Es fahren Busse im Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Warburg und Kassel-Wilhelmshöhe (direkt, ohne Zwischenhalt), die in Warburg Anschluss mit den Zügen Richtung Hagen und Paderborn herstellen.

Gleiches gilt auch für die Abende in der Woche von Montag, dem 29. August bis Donnerstag, dem 1. September. Der NVV kündigt an, dass es aufgrund von Bauarbeiten auch im weiteren Verlauf des Jahres Ausfälle und Schienenersatzverkehr geben wird.

Der NVV empfiehlt seinen Fahrgästen, sich vor Fahrtantritt über die gewünschte Verbindung zu informieren: auf separaten Sonderinformationen in den Fahrzeugen bzw. an den Stationen auf nvv.de/fahrplanauskunft, in der NVV-App oder am gebührenfreien NVV-Service-Telefon unter 0800/9390800 (erreichbar täglich zwischen 5 und 22 Uhr, freitags und samstags bis 0 Uhr).

Informationen zu baubedingten Fahrplanänderungen stellt der NVV zudem auch unter nvv.de/baustellen bereit.

Startseite
ANZEIGE