1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Bewaffneter Drogenhandel: 21-Jähriger in Paderborn vor Gericht

  8. >

Polizei findet bei Durchsuchung Marihuana, Schlagring und Einhandmesser

Bewaffneter Drogenhandel: 21-Jähriger in Paderborn vor Gericht

Paderborn

Schlagringe und Messer gehören in bestimmten Kreisen zu einer Art Grundausstattung – zum Beispiel bei ambitionierten Drogendealern, die sich gerne wappnen, falls ihnen jemand mal Geld oder Ware wegnehmen möchte. Ob der 21-Jährige, der derzeit vor dem Landgericht Paderborn steht, zu genau jener Sorte von Rauschgifthändlern gehört, ist noch nicht ganz klar. Angeklagt ist er zumindest wegen bewaffneten Drogenhandels.

Von Ulrich Pfaff

Wegen bewaffneten Drogenhandels muss sich ein 21-Jähriger vor der 1. großen Strafkammer des Paderborner Landgerichts verantworten. Foto: Friso Gentsch/dpa

Die Geschichte ist kein Einzelfall. Ein Pärchen zieht in einer Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt ein. Den Nachbarn fällt auf, dass ständig Leute ein und aus gehen und nur kurz bleiben. Am 19. November durchsucht die Polizei die Wohnung, findet diverse Tütchen mit Marihuana, eine Feinwaage, Bargeld und – zum Pech für den 21-Jährigen – einen Schlagring und ein Einhandmesser.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE