1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Bewohnerin vertreibt Einbrecher

  8. >

Tatort an der Sturmiusstraße in Paderborn

Bewohnerin vertreibt Einbrecher

Paderborn

Eine Frau hat am Donnerstagabend an der Brüderstraße einen Einbrecher in ihrer Wohnung erwischt – und in die Flucht geschlagen.

wn

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Die 34-Jährige hatte nach Polizeiangaben ihre Parterrewohnung in einem Mehrfamilienhaus gegen 15 Uhr verlassen. Gegen 20.15 Uhr kehrte sie zurück. Als sie in die Wohnung kam, stand ihr im Flur ein fremder Mann gegenüber. Der Mann hatte eine ihrer Taschen und eine Spardose in der Hand. Couragiert ging die Frau auf den Eindringling zu und drängte ihn aus der Wohnung. Dabei gelang es ihr, dem Täter die Tasche zu entwinden. Mit der erbeuteten Spardose flüchtete der Einbrecher.

Die Polizei ermittelte, dass sich der Täter dem Haus vermutlich von einer Seitenstraße der Sturmiusstraße aus genähert und an der Rückseite ein Fenster zur Wohnung aufgebrochen hatte. In der Wohnung hatte er nach Wertsachen gesucht und Schmuck in die Handtasche des Opfers gepackt, um diesen zu stehlen.

Der Einbrecher war etwa 50 Jahre alt, etwa 1,60 Meter groß und hatte eine normale Statur. Er trug eine schwarze Lederjacke sowie eine schwarze Wollmütze. Der Mann wirkte ungepflegt und sprach gebrochenes Deutsch mit russischem Akzent. Hinweise nimmt die Polizei telefonisch unter 05251/3060 entgegen.

Startseite