1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Bildungsforschung und Lehrerbildung an der Uni Paderborn feiern Jubiläum

  8. >

PLAZ-Professional School: Festakt am 4. November

Bildungsforschung und Lehrerbildung an der Uni Paderborn feiern Jubiläum 

Paderborn

Einen besonderen Grund zum Feiern hat in diesem Jahr das Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung – PLAZ-Professional School an der Universität Paderborn: Mit zweijähriger pandemiebedingter Verzögerung wird das 25-jährige Bestehen der Institution gefeiert, die 1995/96 als „Paderborner Lehrerausbildungszentrum“ an der Universität gegründet wurde.

Blick auf die Universität Paderborn. Foto: Jörn Hannemann/Archiv

Zur Feier dieser Erfolgsgeschichte findet am Freitag, 4. November, ab 10.30 Uhr ein Festakt unter dem Motto „Rückblicke – Einblicke – Ausblicke“ an der Universität statt. Eine Anmeldung ist laut Universität noch bis zum 16. Oktober möglich unter https://plaz.uni-paderborn.de/plaz25.

„Lehrerbildung ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Wir möchten mit allen feiern, die mit ihrem Engagement an der Universität, in der Stadt und in der Region sowie in der Bildungsadministration zum erfolgreichen Gelingen dieser Aufgabe beitragen“, freut sich Prof. Dr. Bardo Herzig, Direktor der PLAZ-Professional School, auf die Veranstaltung und lädt alle ein, die sich dem PLAZ und der Lehramtsbildung in Paderborn verbunden fühlen.

„Im Gebäude L (Pohlweg) erwartet die Teilnehmenden ein interessantes Programm mit einem Festvortrag und interaktiven Formaten, wie einem Gallery Walk durch die Meilensteine der Lehramtsbildung in Paderborn und Workshops zu Themen wie Demokratiebildung in der Schule“, teilt die Universität dazu mit. Dabei soll der Fokus auf Geschichte, Gegenwart und Zukunft von einem Vierteljahrhundert Paderborner Lehramtsbildung liegen. Als Highlight steht ein Festvortrag des Erziehungswissenschaftlers Prof. em. Dr. Eckard König auf dem Programm.

Die PLAZ-Professional School ist der zentrale Ort der Lehramtsbildung an der Universität Paderborn. Als Querstruktur zu den Fakultäten bringt sie laut Universität alle zusammen, die an der Lehramtsbildung in Forschung und Lehre mitwirken. Dabei verstehe sich das PLAZ als „Entwicklungsagentur“, die die inner- und außeruniversitäre Zusammenarbeit zur Erreichung der Qualitätsziele der Lehramtsbildung gestaltet. Hierfür kooperiert die Professional School mit Partnern aus Schule, Politik und Gesellschaft. Innovation und das Ziel, die Lehramtsbildung weiterzuentwickeln, trieben von Beginn an die Paderborner Bildungsexperten an. 1995/96 zählte das PLAZ zu den ersten Lehramtsausbildungszentren in NRW.

„Als Ort der Lehramtsbildung bringt das PLAZ alle an der Lehramtsbildung Beteiligten zusammen und schafft damit verlässliche inneruniversitäre Strukturen. Dies und die über die Jahre gewachsene Kooperation in Stadt und Region sind entscheidend für die gelingende Gestaltung der Paderborner Lehrerbildung und vorbildhaft für die gesamte Lehramtsausbildung“, betont Prof. Dr. Birgitt Riegraf, Präsidentin der Universität.

Startseite
ANZEIGE